Schlagwortverzeichnis

ARTIKELDETAILS

Ulrike Senger (Hg.)
Rainer-Johannes Schlobohm

Diversität und Haltungslernen

Authentizität im Diversity Management

Einzelner Beitrag

2021, 18 Seiten

Band-Nr.: 6

Reihe: Promovieren neu gestalten

Artikelnummer: 6004647w415

Creative Commons Lizenzvertrag
Diversität und Haltungslernen von Rainer-Johannes Schlobohm steht unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.
E-Book Einzelbeitrag (PDF):
DOI: 10.3278/6004647w415

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
E-Book Einzelbeitrag (PDF)
Download kostenlos
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
E-Book Einzelbeitrag
Für elektronische Publikationen benötigen Sie eine geeignete Lese-Software oder ein geeignetes Lesegerät.
Beschreibung

Jede Initiative eines Diversity Managements ist blind, wenn die grundlegenden Kenntnisse oder Kompetenzen fehlen. Und alle Diversity-Kenntnisse und -Kompetenzen sind vergeblich, wenn die Authentizität bei den handelnden Personen diesbezüglich fehlt. Und jede Authentizität ist wertlos, wenn die innere Haltung fehlt. Aus dieser Sinnstiftung erwächst die zentrale Forderung nach einem bewussten "Haltungslernen", welches die verschiedenen Ebenen Gesellschaft, Organisation und Individuum in wechselseitige Beziehungen zueinander setzt. Dabei kristallisiert sich als entscheidende Größe die Authentizität von Persönlichkeiten in verschiedenen Wirkzusammenhängen heraus. Nur wenn diese zum einen eingefordert, zum anderen gewährleistet wird, können und werden Menschen im Alltag Anzeichen von Ausgrenzung oder Benachteiligung erkennen (wollen) und sich aktiv sowie konsequent ihrer Mit-Verantwortung an Recht und Unrecht stellen. Denn Einschreiten - auch auf Kosten persönlicher Nachteile - bedeutet Abhilfe schaffen, untätiges Zuschauen oder Wegsehen wird zur Mittäterschaft. Um die verschiedenen "Stellgrößen" und Einflüsse sichtbar zu machen, entwirft der vorliegende Beitrag einen theoretischen Rahmen mit verschiedenen Variablen zur Feststellung sowie Ursachenanalyse von Wirksamkeit eines organisationalen Diversity Managements, rückgebunden an die handelnden Persönlichkeiten und deren Interaktionen im Gesamtsystem. Die schrittweise Rekonstruktion der Theorie-Praxis-Bezüge und Ursache-Wirkungs-Ketten über die verschiedenen Aktionsebenen hinweg ermöglicht aufschlussreiche Erkenntnisse über Abhängigkeiten und Maßnahmen, die auf deren Beseitigung zielen müssten, d. h. strukturelle Rahmenbedingungen und eine Führungskultur zu schaffen, die innere Freiheit und Authentizität gegen alle äußeren Vorbehalte und Widerstände zulässt und fördert. Dort, wo Führungskultur zu depravieren droht, muss ein Monitoring-System Frühwarnzeichen erkennen und umgehend gegensteuern können. Vor diesem Hintergrund versteht sich die Überführung des Theorie- in einen Handlungsrahmen zu einer authentischen und verantwortlichen Führungs- und Diversitätskultur gleichermaßen als Beitrag zur Entwicklung von Resilienz von Persönlichkeiten wie auch von Organisationen. Die Erprobung eines abzuleitenden Instrumentariums soll Haltungs- und Verhaltensänderungen in der Praxis belegen können, sodass sich in Kürze weitere Projektschritte anschließen werden.


Autor:in/Herausgeber:in

Hauptmann Rainer-Johannes Schlobohm ist Dezernent für Regelungen in der Abteilung Planung/Weiterentwicklung im Kommando Feldjäger der Bundeswehr in Hannover.

Die ganze Ausgabe als E-Book

Ulrike Senger (Hg.)
Qualitätsoffensive Diversität
Nachwuchsgewinnung und -bildung in verschiedenen Berufsfeldern
Preis
kostenlos

E-Book Einzelbeitrag

Ulrike Senger (Hg.)
Annette Widmann-Mauz
Vorwort
Creative Commons Lizenzvertrag
Preis
kostenlos
Ulrike Senger (Hg.)
Einleitung
Creative Commons Lizenzvertrag
Preis
kostenlos
Ulrike Senger (Hg.)
Herta Däubler-Gmelin
Diversität in Politik und Rechtsordnung
Creative Commons Lizenzvertrag
Preis
kostenlos
Ulrike Senger (Hg.)
Christian von Schassen; Pascal Becker
Diversität und Digitalisierung
Creative Commons Lizenzvertrag
Preis
kostenlos
Ulrike Senger (Hg.)
Thomas Prümer; Beatrix Behrens
Diversität und Bundesverwaltung Modell "Bundesagentur für Arbeit"
Creative Commons Lizenzvertrag
Preis
kostenlos
Ulrike Senger (Hg.)
Simon Beckert
Diversität und Bundeswehr
Creative Commons Lizenzvertrag
Preis
kostenlos
Ulrike Senger (Hg.)
Thomas Model
Diversität und Polizei
Creative Commons Lizenzvertrag
Preis
kostenlos
Ulrike Senger (Hg.)
Ulrike Senger; Bettina Caspary; Peter Zervakis
Diversität und Hochschulen
Creative Commons Lizenzvertrag
Preis
kostenlos
Ulrike Senger (Hg.)
Klaus Mertes SJ
Diversität und Schulen
Creative Commons Lizenzvertrag
Preis
kostenlos
Ulrike Senger (Hg.)
Ulrike Senger; Frank Mantwill
Diversität und Ingenieurwesen
Creative Commons Lizenzvertrag
Preis
kostenlos
Ulrike Senger (Hg.)
Chris-Henrik Wulfert
Diversität und Medizin
Creative Commons Lizenzvertrag
Preis
kostenlos
Ulrike Senger (Hg.)
Gisela Rehfeld
Diversität und Pflege
Creative Commons Lizenzvertrag
Preis
kostenlos
Ulrike Senger (Hg.)
Frank Mantwill; Katrin Zschirnt; Ulrike Senger
Diversität und Wirtschaft
Creative Commons Lizenzvertrag
Preis
kostenlos
Ulrike Senger (Hg.)
Friederike Sittler
Diversität und Medien
Creative Commons Lizenzvertrag
Preis
kostenlos
Ulrike Senger (Hg.)
Johannes zu Eltz
Diversität und Katholische Kirche Herkunft und Verantwortung
Creative Commons Lizenzvertrag
Preis
kostenlos
Ulrike Senger (Hg.)
Volker Malburg
Diversität und Katholische Kirche Priesterausbildung
Creative Commons Lizenzvertrag
Preis
kostenlos
Ulrike Senger (Hg.)
Martin Vorländer
Diversität und Evangelische Kirche
Creative Commons Lizenzvertrag
Preis
kostenlos
Ulrike Senger (Hg.)
Rabeya Müller
Diversität und Islam in Deutschland
Creative Commons Lizenzvertrag
Preis
kostenlos
Ulrike Senger (Hg.)
Rainer-Johannes Schlobohm
Diversität und Haltungslernen
Authentizität im Diversity Management
Creative Commons Lizenzvertrag
Preis
kostenlos
Ulrike Senger (Hg.)
Simon Beckert
Diversität und Widerstandslernen
Bildungsinnovation "Widerstandsweg"
Creative Commons Lizenzvertrag
Preis
kostenlos
Ulrike Senger (Hg.)
Hülya Süzen
Diversität und lebenslanges Lernen
Berufsbegleitendes Studieren aus studentischer Perspektive
Creative Commons Lizenzvertrag
Preis
kostenlos
Ulrike Senger (Hg.)
Jan Roser SJ
Diversität und soziales Lernen
Fratello Hamburg und Teilhabe obdachloser Menschen
Creative Commons Lizenzvertrag
Preis
kostenlos
Ulrike Senger (Hg.)
Ulrike Senger; Herta Däubler-Gmelin
Schlusswort
Creative Commons Lizenzvertrag
Preis
kostenlos