Claus Hagemann

Reflexivität lernen, üben, nutzen. Das APKA-Modell als Orientierung für eine Unterrichtsnachbesprechung unter Berücksichtigung der Nachhaltigkeit

Das APKA-Modell versteht sich als Beitrag zur Diskussion um die Qualität der UNB/UB-N. Es möchte einen Impuls für Reflexivität und Nachhaltigkeit in diesem so wichtigen Baustein der Lehrkräfteausbildung setzen. Der sukzessive Kompetenzaufbau wird durch die Phasen ‚Analyse' und ‚Perspektive' eingeleitet, um dann in der ‚Review' reflektiert, systematisiert und priorisiert zu werden. Das Modell versteht sich als Kreislauf- und Progressions-Modell. Es lässt sich in der „Qualitätsoffensive Lehrerbildung" unter dem Aspekt „Verbesserung der professionsbezogenen Beratung und Begleitung" verorten und stellt einen Beitrag aus der Zweiten Phase der Lehrerbildung dar.

Beiträge

Claus Hagemann, Birgit Menzel
Editorial

SEMINAR 2/2023

Open Access
creative common licence by-sa

Lara Arndt, Michael Beißwenger, Torsten Brinda, Inga Gryl, Manfred Holodynski, Matthias Kramer, Charlyn Lipke, Manuel Oellers, Jana Pokraka, Günther Wolfswinkler
Digitalisierungsbezogene Kompetenzen phasenübergreifend fördern: Das Projekt ComeIn in der Qualitätsoffensive Lehrerbildung
16,00 €

Jennifer Bertram, Nicolle Pfaff, Petra Scherer, Heike Theyßen, Günther Wolfswinkler, Günther Wolfswinkler
Professionalisierung für Vielfalt in der Lehrkräftebildung – Das Projekt ProViel
12,00 €

Carolin Frank, Annegret Scheller-Hornik, Peer Leske, Maike Theede
Allpaka – Theorie-Praxis-Transfer fördern mit digital unterstützter Unterrichtsplanung
16,00 €

12,00 €



Claus Hagemann, Ulrich Wehrhöfer, Fridtjof Filmer
„Qualitätsoffensive Lehrkräftebildung“ im Gespräch

Ein Interview mit Vertretern des Ministeriums für Schule und Bildung (MSB) in Nordrhein-Westfalen

9,00 €




Anna Christina Gold, Helene Gold, Andreas Gold
Lehren aus dem Fernunterricht
7,00 €



Birgit Menzel
Inhaltsverzeichnis

SEMINAR 2/2023

Open Access
creative common licence by-sa

weitere Infos

Hagemann, Claus (2023). Reflexivität lernen, üben, nutzen. Das APKA-Modell als Orientierung für eine Unterrichtsnachbesprechung unter Berücksichtigung der Nachhaltigkeit. SEMINAR, 29(2), 65-71. Bielefeld: wbv Publikation. https://doi.org/10.3278/SEM2302W006

E-Paper-Teilbeitrag

7,00 €

versandkostenfrei

Sofort zum Download

Ebenso verfügbar als:

E-PaperZeitschrift

Bibliografische Angaben

  • Reihe: Zeitschrift SEMINAR
  • Band: 30
  • Auflage: 1
  • Erscheinungsdatum: 15.09.2023
  • Umfang: 7 Seiten
  • Artikelnr: SEM2302W006
  • DOI (E-Paper-Teilbeitrag): 10.3278/SEM2302W006
  • Imprint: Schneider bei wbv
  • Sprache: Deutsch

Artikel weiterempfehlen