Marianne Friese, Dieter Münk (Hg.)

Gender – Care – Beruf

berufsbildung 4/2022

Das Thema des neuen Schwerpunkthefts ist die Professionalisierung wissenschaftlich vernachlässigter Care-Berufe. Diskutiert werden die Umsetzung von migrations- und gendergerechten Konzepten, curriculare Reformen sowie digitale Formate für die Zukunft.
Marianne Friese
blickpunkt: Gender - Care - Beruf

- thema -

Simone Burel
Female Leadership in Theorie und Praxis

Rita Braches-Chyrek
Frauen im Beschäftigungs- und Wissenschaftssystem der Sozialen Arbeit

Sonja Mende
Lernortkooperation in der aktuellen Erzieher*innenausbildung

Stefanie Hiestand und Wolfram Gießler
Interaktionskompetenzen in der Langzeitpflege stärken

Lisa Wolter, Jutta Busch, Tanja Lehnen, Laura Püschel, Frederike Lüth, Anne C. Rahn, Wolfgang von Gahlen-Hoops und Katrin Balzer
Über die Grenzen der eigenen Berufsprofession hinaus. „interEdu": eine Konzeptentwicklung zur Stärkung der interprofessionellen Edukation in der beruflichen und hochschulischen Pflegeausbildung

Christin Schafstädt, Jan Braun und Karin Reiber
Zum Beispiel Pflege: Durchlässigkeit im Berufsbildungssystem und Berufslaufbahnen
aus einer Gender-Perspektive

Moritz Niemann, Regina Dionisius und Cecilia Cusó Swaneck
Jetzt erst recht (nicht)! Zum Einfluss der Corona-Pandemie auf das Interesse Jugendlicher
an einer Pflegeausbildung

Natalie Hubenthal
Migrantinnen im Pflegeberuf in Deutschland: Wechselwirkungen von heterogenen beruflichen Rollenauffassungen

Nadja Berger
Gestaltung einer klischeefreien Berufsorientierung für Jugendliche: Ansätze aus der Arbeit mit Mädchen

Alexandra Brutzer und Julia Kastrup
Zur Bedeutung von Care-Work am Beispiel der Hauswirtschaft

Angela Häußler
Haushaltsbezogene Arbeitslehre als berufliche Orientierung für Care-Berufe

Ronja Kim Haase und Julia Kastrup
Förderung genderbezogener Kompetenzen in der Ausbildung zum*zur Hauswirtschafter*in

Michaela Muth, Jonas Meissner, Jean-Pierre Habel, Bettina Fisahn und Markus Gitter
Digitale Kompetenzen im Berufsfeld Ernährung und Hauswirtschaft fördern - eine Perspektive aus der Lehrkräftefortbildung

- interview -

„Live-in-Care" in Deutschland, Österreich und der Schweiz: Interview mit Prof.in Dr. Brigitte Aulenbacher, Universität Linz, Prof.in Dr. Helma Lutz, Universität Frankfurt und Prof.in Dr. Karin Schwiter, Universität Zürich

- magazin -
Nursing International: Der Anerkennungs- und Integrationsprozess ausländischer Krankenpflegekräfte
in Kanada und Deutschland
Silvia Annen

Trauer um Arnulf Zöller
Nachruf von Thomas Hochleitner
Kurz notiert

Rezensionen

Beiträge

Marianne Friese
Blickpunkt

Gender – Care – Beruf

Open Access
creative common licence by-sa

Open Access
creative common licence by-sa



Stefanie Hiestand, Wolfram Gießler
Interaktionskompetenzen in der Langzeitpflege stärken
4,00 €

Lisa Wolter, Jutta Busch, Tanja Lehnen, Laura Püschel, Frederike Lüth, Anne C. Rahn, Wolfgang von Gahlen-Hoops, Katrin Balzer
Über die Grenzen der eigenen Berufsprofession hinaus

„interEdu“: eine Konzeptentwicklung zur Stärkung der interprofessionellen Edukation in der beruflichen und hochschulischen Pflegeausbildung

4,00 €

Christin Schafstädt, Jan Braun, Karin Reiber
Zum Beispiel Pflege

Durchlässigkeit im Berufsbildungssystem und Berufslaufbahnen aus einer Gender-Perspektive

4,00 €

Moritz Niemann, Regina Dionisius, Cecilia Cusó Swaneck
Jetzt erst recht (nicht)!

Zum Einfluss der Corona-Pandemie auf das Interesse Jugendlicher an einer Pflegeausbildung

4,00 €

Natalie Hubenthal
Migrantinnen im Pflegeberuf in Deutschland

Wechselwirkungen von heterogenen beruflichen Rollenauffassungen

3,00 €

Nadja Berger
Gestaltung einer klischeefreien Berufsorientierung für Jugendliche

Ansätze aus der Arbeit mit Mädchen

4,00 €

3,00 €



3,00 €

Brigitte Aulenbacher, Helma Lutz, Karin Schwiter, Marianne Friese
„Live-in-Care“ in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Interview mit Prof.in Dr. Brigitte Aulenbacher, Universität Linz, Prof.in Dr. Helma Lutz, Universität Frankfurt und Prof.in Dr. Karin Schwiter, Universität Zürich

4,00 €

Silvia Annen
Nursing International

Der Anerkennungs- und Integrationsprozess ausländischer Krankenpflegekräfte in Kanada und Deutschland

4,00 €

Open Access
creative common licence by-sa

Stephanie Spanu, Silvia Niersbach, Dieter Münk
Rezensionen
3,00 €

Inhalt

berufsbildung 4/2022

Open Access
creative common licence by-sa

weitere Infos

Friese, Marianne & Münk, Dieter (Hg.) (2022). Gender - Care - Beruf. berufsbildung, 76(4). Bielefeld: wbv Publikation. https://doi.org/10.3278/BB2204W

E-Paper

24,90 €

versandkostenfrei

Sofort zum Download

Ebenso verfügbar als:

Zeitschrift

Bibliografische Angaben

  • Reihe: Zeitschrift berufsbildung
  • Band: 76
  • Auflage: 1
  • Erscheinungsdatum: 12.12.2022
  • Artikelnr: BB2204W
  • DOI E-Paper: 10.3278/BB2204W
  • Imprint: EUSL bei wbv
  • Sprache: Deutsch

Artikel weiterempfehlen