Sylvie Amici

Fragen der Ethik in der Bildungs- und Berufsberatung

Entwicklung und aktuelle Situation in der Praxis der Psychologen des franz. Bildungsministeriums

Die Möglichkeit, sich auf einen gemeinsamen Ehrenkodex beziehen zu können, der für alle Psychologen gültig ist, ist seit den 50iger Jahren ein berufliches Anliegen. Über die kulturellen Unterschiede, die Vielfalt der gesetzlichen und nationalen Bezüge, die Verschiedenheit der Einsatzfelder sowie der Funktionen und theoretischen Bezüge hinaus, bestätigt und verstärkt sich die berufliche Identität des Psychologen in erster Linie um ihre berufliche Aufgabe, um ihre individuelle und kollektive Verantwortung, sowie ihre gemeinsamen Werte, für die sie einstehen.
1958 wurde eine Ethik-Kommission in der "Französischen Psychologischen Gesellschaft-SFP" gebildet, um eine Ehrenordnung zu verfassen. Eine erste Version wurde 1960 in der Revue "Psychologie Francaise" veröffentlicht. Entsprechend einer Forderung der SFP, der Association des Enseignants de Psychologie des Universités - AEPU (Vereinigung der Lehrenden in der Psychologie an den Universitäten) und der Association Nationale des Organisations de Psychologues - ANOP (Vereinigung der Nationalen Organisationen der Psychologen) wird der Beruf des Psychologen gesetzlich geregelt und die Benutzung des Titels "Psychologe" gesetzlich geschützt (loi n°85-772 de l'article 44 du 25 juillet 1985).

Beiträge

Martina Nohl
Online-Coaching

Ein neues Beratungsformat oder alter Wein in neuen Kabeln?

7,00 €

Jean Guichard
Berufliche Kompetenzen und Fertigkeiten für das 21. Jahrhundert

Interview der RAI (Radiotelevisione Italiana) mit Prof. Jean Guichard

7,00 €

Barbara Knickrehm
Mach, was Du willst

Rezension

Open Access
creative common licence by-sa

Anja C. Wagner, Angelica Laurençon
B(u)ildung 4.0

Mitten im Wissenswettbewerb

7,00 €

Heiner Beckmann
Lebensreise

Gespräch mit einem jungen Azubi aus Afghanistan und seinem Ausbilder

Open Access
creative common licence by-sa

Karl-Heinz P. Kohn
Spezifische Berufsberatung für geflüchtete Menschen

Schlüssel zur Nutzung eines bedeutenden Fachkräftepotenzials

6,00 €

Birgit Lohmann
Arbeiten in Deutschland

Erste eigene Orientierung

1,00 €


Birgit Lohmann
Papierland Deutschland

Interview mit einer syrischen Familie

Open Access
creative common licence by-sa


Sascha Meinert
Die Vielfalt nutzen

Bericht aus dem Workshop 5, Euroguidance Cross Border Seminar 2016, Potsdam

2,00 €

Annika Schäfer, Thorsten Walther, Annika Imsande
INBeratung

Entwicklung eines Trainingscurriculums zur Beratung Älterer

6,00 €

Sylvie Amici
Fragen der Ethik in der Bildungs- und Berufsberatung

Entwicklung und aktuelle Situation in der Praxis der Psychologen des franz. Bildungsministeriums

Open Access
creative common licence by-sa


Rainer Thiel
Wohin des Wegs?

Entwicklungen in der Bildungs- und Berufsberatung und im dvb als Fachverband

7,00 €

Open Access
creative common licence by-sa

E-Paper

0,00 €

versandkostenfrei

Sofort zum Download

Ebenso verfügbar als:

E-BookPrint
E-Paper
im Open Access

Bibliografische Angaben

  • Reihe: dvb forum
  • Band: 57
  • Auflage: 1
  • Erscheinungsdatum: 19.01.2018
  • Umfang: 4 Seiten
  • Artikelnr: DVB1801W061
  • DOI E-Book: 10.3278/DVB1801W
  • Imprint: wbv Publikation
  • Sprache: Deutsch
  • Lizenzhinweis: Creative Commons Namensnennung-Share Alike 4.0 International

Artikel weiterempfehlen