Schlagwortverzeichnis

ARTIKELDETAILS

Rita Meyer

Der Beruf ist tot, es lebe die Beruflichkeit!

2022, 4 Seiten

Band-Nr.: 25

Reihe: Zeitschrift berufsbildung

Artikelnummer: BB2201W042

E-Paper Einzelbeitrag:
DOI: 10.3278/BB2201W042

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
E-Paper Einzelbeitrag
lieferbar (Download)
Einzelpreis
4,00 €
Anzahl
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
Für elektronische Publikationen benötigen Sie eine geeignete Lese-Software oder ein geeignetes Lesegerät.
Beschreibung

Mit der Parole "Der König ist tot, es lebe der König" wurde in Frankreich traditionell der Tod des alten Königs bekannt gegeben und gleichzeitig der neue ausgerufen, womit die Kontinuität der französischen Erbmonarchie zum Ausdruck gebracht wurde. In diesem Beitrag wird analog dazu dem Phänomen nachgegangen, dass trotz diverser Entberuflichungsdiskurse das Konzept der Beruflichkeit eine ungebrochene Kontinuität, sowohl für die gesellschaftliche und betriebliche Arbeitsorganisation wie auch als zentraler Gegenstand der Disziplin Berufs- und Wirtschaftspädagogik, aufweist.


Die ganze Ausgabe als E-Paper

Marianne Friese; Dieter Münk (Hg.)
75 Jahre "berufsbildung"
75 Jahre Chancengleichheit und Gleichwertigkeit (Jubiläumsheft)
Preis
24,90 €

E-Paper Einzelbeitrag

Dieter Münk; Marianne Friese (Hg.)
Inhalt
Creative Commons Lizenzvertrag

Seite 1
Preis
kostenlos
Marianne Friese; Dieter Münk
Blickpunkt
Creative Commons Lizenzvertrag

Seite 2-3
Preis
kostenlos
Marianne Friese; Dieter Münk (Hg.)
Glückwünsche zum Jubiläum
Creative Commons Lizenzvertrag

Seite 4-7
Preis
kostenlos
Günter Kutscha
Aufbruch ohne Durchbruch
Bildungsreform zwischen Integration und Selektion 1965 bis 1975
Seite 8-11
Preis
4,00 €
Antonius Lipsmeier; Dieter Münk
Gleichwertigkeit und Chancengleichheit von allgemeiner und beruflicher Bildung
Bildungspolitische Prinzipien der 1970er Jahre auf dem Prüfstand
Seite 12-15
Preis
4,00 €
Dieter Münk
Der Beitrag des DQR (Deutscher Qualifikationsrahmen) zur Chancengleichheit und zur Durchlässigkeit i
Seite 16-19
Preis
4,00 €
Marianne Friese
Gender - Care - Beruf
Chancengleichheit und Geschlechterdifferenz in berufspädagogischen und feministischen Diskursen im d
Seite 20-24
Preis
5,00 €
Manfred Eckert
Übergangssystem - Benachteiligtenförderung - Inklusion
Ein Rückblick im Spiegel der "Berufsbildung"
Seite 25-28
Preis
4,00 €
Dietmar Heisler
Sozialistische Berufswahl und Nachwuchslenkung in der DDR
Ein Review der Zeitschrift "Berufsbildung¿
Seite 29-32
Preis
4,00 €
Peter Storz; Manuela Niethammer
Die Entwicklung Beruflicher Fachrichtungen (BFR) und ihrer Didaktik
(am Beispiel der Chemietechnik)
Seite 33-37
Preis
5,00 €
Karin Büchter; Marcus Eckelt
Soziale Ungleichheit durch berufliche Schließung
Zur legitimierenden Funktion individualisierender Erklärungsmuster in der beruflichen Bildung
Seite 38-41
Preis
4,00 €
Rita Meyer
Der Beruf ist tot, es lebe die Beruflichkeit!
Seite 42-45
Preis
4,00 €
Andreas Schleicher; Marianne Friese; Dieter Münk
Interview mit Prof. Dr. Andreas Schleicher
Direktor für Bildung und Kompetenzen der OECD
Seite 46-48
Preis
3,00 €
Sandra Bohlinger; Ina Krause; Alina Praun
Fachkräfte in der Chemiebranche - Bestandsaufnahme und Herausforderungen
Seite 49-51
Preis
3,00 €
Stephanie Weyenberg-von Schuckmann
Der Fortbildungsabschluss Industriemeister/in: Ein Erfolgsmodell in der Krise
Seite 52-55
Preis
4,00 €
Mareike Beer
Arbeits- und Lernaufgaben zur Entwicklung von Nachhaltigkeitskompetenzen in der Berufsbildung
Didaktische Überlegungen zur Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung
Seite 56-58
Preis
3,00 €
Dieter Münk
Rezensionen
Klassiker - neu gelesen
Seite 59-60
Preis
2,00 €