ARTIKELDETAILS

Forschungsverbund Sozioökonomische Berichterstattung (Hg.)
Jan Goebel, Anita Kottwitz

Kapitel 14: Unsichere Beschäftigung und Prekarität - im Lebensverlauf und im Haushalt

Einzelner Beitrag

2017, 36 Seiten

Artikelnummer: 6004498w014

Creative Commons Lizenzvertrag
Kapitel 14: Unsichere Beschäftigung und Prekarität - im Lebensverlauf und im Haushalt von Goebel, Jan; Kottwitz, Anita steht unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
E-Book Einzelbeitrag (PDF):
DOI: 10.3278/6004498w014

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
E-Book Einzelbeitrag (PDF)
lieferbar (Download)
Einzelpreis
kostenlos
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
Für elektronische Publikationen benötigen Sie eine geeignete Lese-Software oder ein geeignetes Lesegerät.
Beschreibung

In diesem Kapitel werden auf der Basis von Mikrodaten Haushalts- und Familienstrukturen, Beschäftigungsverhältnisse mit prekärem Potenzial und materielle Teilhabe aus der Querschnitts- und der Lebensverlaufsperspektive beschrieben. Im Mittelpunkt steht die Analyse des Zusammenhangs zwischen individuellen Beschäftigungsverhältnissen mit prekärem Potenzial und materieller Teilhabe auf der Haushaltsebene.

Über Sequenzmusteranalysen lassen sich Verlaufstypen mit dauerhafter gefährdeter Teilhabe identifizieren, die auf prekäre Beschäftigungsverläufe und fehlende Sicherungsleistungen durch andere Haushaltsmitglieder zurückzuführen sind. Es werden insbesondere geschlechts- und regionsspezifische Unterschiede sichtbar.


Autor:in/Herausgeber:in

Anita Kottwitz war während der Arbeit am Dritten Bericht zur sozioökonomischen Entwicklung in Deutschland wissenschaftliche Mitarbeiterin beim Sozio-Oekonomischen Panel (SOEP) am DIW Berlin und forscht derzeit am TRAWOS Institut für Transformation, Wohnen und soziale Raumentwicklung der Hochschule Zittau/Görlitz.

Jan Goebel ist stellvertretender Leiter des Sozio-Oekonomischen Panel (SOEP) am DIW Berlin und forscht hauptsächlich zur Einkommensverteilung und -mobilität.