Verzeichnis der Autor:innen und Herausgeber:innen

ARTIKELDETAILS

Forschungsverbund Sozioökonomische Berichterstattung (Hg.)
Sabine Pfeiffer, Tobias Ritter, Elke Oestreicher

Kapitel 20: Armutskonsum

Ernährungsarmut, Schulden und digitale Teilhabe

Einzelner Beitrag
E-Book Einzelbeitrag (PDF):
DOI: 10.3278/6004498w020

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
E-Book Einzelbeitrag (PDF)
lieferbar (Download)
Einzelpreis
kostenlos
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
Für elektronische Publikationen benötigen Sie eine geeignete Lese-Software oder ein geeignetes Lesegerät.
Beschreibung

Kapitel 20 untersucht Armutskonsum auf Basis einer qualitativen Sekundäranalyse der Paneldaten "Armutsdynamik und Arbeitsmarkt" und unter Einbezug von Ergebnissen der Einkommens- und Verbrauchsstichprobe. Die Befunde bestätigen eine zunehmende Einschränkung von Konsummöglichkeiten und gesellschaftlicher Teilhabe im Hilfebezug, auch die Sicherung physiologischer Grundbedürfnisse ist betroffen. Sie verweisen auf die Existenz von Ernährungsarmut in Deutschland, beschreiben Bewältigungsstrategien und stellen eine zunehmende Verschuldung im niedrigen Einkommensbereich sowie die Nutzung von Schulden zur Sicherung gesellschaftlicher Teilhabe dar. Schließlich wird digitale Teilhabe und Armutskonsum untersucht, wobei Einschränkungen von IT Konsum mit ausgrenzender Wirkung identifiziert werden.


Autor:in/Herausgeber:in

Prof. Dr. habil. Sabine Pfeiffer ist Professorin für Soziologie an der Universität Hohenheim, Wissenschaftlerin am ISF München e.V. und forscht zum Wandel von Arbeit und Gesellschaft, aktuell mit den Themenschwerpunkten Digitalisierung und Industrie 4.0.

Tobias Ritter ist Wissenschaftler am ISF München e.V. und forscht zu den Themenbereichen Arbeit und Gesellschaft, Subjekt, Nachhaltigkeit und Konsum sowie Prekarisierung.

Dr. Elke Oestreicher ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Hohenheim und forscht zu den Themenbereichen Wissensentwicklungen, -kommunikation, -management und -transfer, sie befasst sich darüber hinaus mit sozialer Ungleichheit und Armutsforschung.