Jörn Schnieder, Lena Kötter, Detlev Jan Friedewold, Frauke Link

Stolperstein Mathematik

Lernberatung für Studierende gestalten

Artikelnummer: 6004612

Print:
2018, 164 Seiten, 29,90 €
 
ISBN: 9783763958719
E-Book:
2018, 164 Seiten, 29,90 €
 
ISBN: 9783763958726
DOI: 10.3278/6004612w
Print
E-Book
Pressetext
Mathematik ist ein besonderes Fach, das viele Studierende mit negativen Vorurteilen und Emotionen verbinden. Detlev Jan Friedewold, Lena Kötter, Frauke Link und Jörn Schnieder haben eine Methode für die Beratungsarbeit entwickelt und in der Praxis erprobt, mit dem Mathematik-Lehrende das Problem  …mehr
Mathematik ist ein besonderes Fach, das viele Studierende mit negativen Vorurteilen und Emotionen verbinden. Detlev Jan Friedewold, Lena Kötter, Frauke Link und Jörn Schnieder haben eine Methode für die Beratungsarbeit entwickelt und in der Praxis erprobt, mit dem Mathematik-Lehrende das Problem angehen können. Im Praxisband 'Stolperstein Mathematik' stellen sie ihr Konzept zur Lernberatung für Studierende vor.

Der Band vermittelt sowohl didaktisches Wissen und Methoden, die Mathematik-Lehrende für die überfachliche Beratung brauchen, als auch Wissen über das mathematische Lernen und die Herausforderungen des Fachs für Lern- und Studienberater:innen. Herzstück der Methode ist die Erfassung und Strukturierung mathematisch relevanter Themen mithilfe von Beratungskarten, die Grundlage für Beratungs- oder Sprechstundengespräche sind. Dazu strukturieren die Autor:innen den mathematischen Lernprozess in vier Felder: Motivation/Emotion, Organisation, Erarbeiten/Verstehen und Probleme lösen. Für jedes Feld skizzieren sie die typischen Probleme und stellen Lösungsmöglichkeiten vor. Fallbeispiele zeigen, wie Lehrende das Konzept der Beratungskarten erfolgreich in die Praxis umsetzen können. Die praktische Anleitung erfolgt in Form von Karten, die in Beratungsgesprächen eingesetzt werden können. Diese Karten sind mit ausführlichen Handhabungshinweisen abgebildet und stehen Open Access unter wbv.de/artikel/6004612wka4 kostenfrei zum Download zur Verfügung.

Das Autor:innenteam bringt Erfahrungswissen aus unterschiedlichen akademischen und beruflichen Hintergründen mit, von Psychologie, Pädagogik und Lerncoaching bis zur Mathematik- und Hochschuldidaktik.
Autor:in/Herausgeber:in

Detlev Jan Friedewold (Jg. 1970) leitet das Curriculum Institut in Hamburg. Im Bereich der Hochschuldidaktik beteiligt er sich an der Entwicklung von Trainings- und Qualifizierungskonzepten für Lehrende an Hochschulen.

Lena Kötter (Jg. 1985) ist wissenschaftliche Mitarbeiterin der Hochschule Osnabrück und arbeitet im Projekt "Voneinander Lernen lernen" im LearningCenter u.a. als StudienErfolgsBeraterin.

Dr.in Frauke Link (Jg.1979) ist Mitarbeiterin für Hochschuldidaktik im Referat Lehre und Qualitätsmanagement an der Hochschule Konstanz. Im Open Innovation Lab arbeitet sie im Bereich Koordination und Didaktik.

Dr. Jörn Schnieder (Jg. 1970) arbeitet am Institut für Mathematik der Universität zu Lübeck. Seine Forschungsschwerpunkte sind Hochschuldidaktik, insbesondere der Mathematik und INT-Disziplinen sowie mathematische Forschung.

Aus dem Inhalt (u.a.)

Vorwort

1 Einleitung

2 Beratung in Mathematik
2.1 Grundlegende Herausforderungen im Fach Mathematik aus der Perspektive der Lernenden
2.2 Personzentrierte Beratung von Mathematik-Lernenden - Ziele, Grundhaltungen, Leitgedanken
2.3 Der Beratungsablauf
2.4 Rahmenbedingungen Beratung

3 Vier Beratungsebenen
3.1 Organisation des Lernens
3.2 Emotion und Motivation
3.3 Erarbeiten und Verstehen
3.4 Probleme lösen und Aufgaben bearbeiten

4 Fallbeispiele
4.1 Fallbeispiel zu Organisation des Lernens
4.2 Fallbeispiel zu Emotion und Motivation
4.3 Fallbeispiel zu Erarbeiten und Verstehen
4.4 Fallbeispiel zu Probleme lösen und Aufgaben bearbeiten

5 Karten
5.1 Kartenbereich A Organisation des Lernens
5.2 Kartenbereich B Emotion und Motivation
5.3 Kartenbereich C Erarbeiten und Verstehen
5.4 Kartenbereich D Probleme lösen und Aufgaben bearbeiten

Literaturverzeichnis