Dzifa Vode, Frank Sowa (Hg.)

Schreiben publikationsorientiert lehren

Hochschulische Schreiblehrkonzepte aus der Praxis

In der publikationsorientierten Vermittlung von Schreibkompetenzen schreiben Studierende bereits im Studium für eine tatsächliche Leserschaft, und das Geschriebene wird nicht (nur) bewertet, sondern (auch) publiziert.
In elf Beiträgen öffnen Fach- und Schreiblehrende die Türen zu ihren Seminaren. Sie erlauben Einsichten in die Planung und Umsetzung und berichten über Erfolge und Scheitern in der Lehre einer publikationsorientierten Schreibdidaktik an Hochschulen. Als übergreifendes Lernziel wird in den vorgestellten Beispielen ein Verständnis für die literalen Konventionen im eigenen Fach anvisiert. Darüber hinaus erhöht die Erfahrung eines interaktiven Schreibprozesses die Motivation der Studierenden und die Qualität der Erzeugnisse. Studierende werden zu Autor:innen mit einem eigenen Standpunkt.
Vorwort der Reihenherausgebenden

Dzifa Vode, Frank Sowa
Publikationsorientierte Schreibdidaktik: Zur Einführung

Thomas Hoebel, Swantje Lahm
Schreibgefühle

Christian Funk, Jan Josupeit, Christina Josupeit, Philipp Schäfer
Wissenschaftliches Schreiben ungleichheitssensibel gestalten - Simulation eines Peer-Review-Verfahrens zur Anregung von Selbstreflexion

Inga Buhrfeind, Winnie-Karen Giera
Schreiben für ein hochschulinternes Handbuch - Ein Lehrkonzept aus der Lehrer:innenbildung nach der Idee des publikationsorientierten Schreibens im Fach Deutsch

Erika Unterpertinger, Klara Dreo, Brigitte Römmer-Nossek, Eva Kuntschner
Selber schreiben! Einbettung des Forschungs- und Publikationsprozesses in die Ausbildung von Schreibmentor:innen

Otto Kruse, Morgan Powell, Karin Niedermann
The published master's thesis: Preparing students for their first publication in a bilingual postgraduate writing program

Friederike Elias, Christian Vater
Schreiben in der Wikipedia

Nora Hoffmann, Frederike Middelhoff, Barbara Thums
Blüten-Lese(n) schreiben. Publikationsorientierte Textproduktion im digitalen Blumenbeet

Felix Böhm, Martin Böhnert
Climate Thinking: Ein Living Handbook

Bettina Enghardt, Ella Grieshammer, Alina Lira Lorca, Lefkothea Sinjari
Publizieren in sozialen Medien. Berufsorientiertes Schreiben am Internationalen Schreiblabor der Universität Göttingen

Jochen Stolla
Musik vermitteln

Anna Leidig, Stefanie Everke Buchanan, Frank Oberzaucher
Grenzen schreibdidaktischer Innovationen in der Hochschullehre: Die Entwicklung der studentischen Onlinezeitschrift „der sozius"
Dzifa Vode ist Mitarbeiterin des Schreibzentrums der Technischen Hochschule Georg Simon Ohm in Nürnberg. Aktuell (2022) entwickelt sie ein Online Writing Lab. Als freiberufliche Schreibtrainerin und Schreibcoach begleitet und berät sie Forschende deutschlandweit in deren Schreibprozessen. Sie forscht zu Gesprächen in autonomen studentischen Schreibgruppen.

Prof. Dr. Frank Sowa ist Professor für Soziologie in der Sozialen Arbeit an der Fakultät Sozialwissenschaften der Technischen Hochschule Georg Simon Ohm in Nürnberg. Seine Arbeitsschwerpunkte umfassen Kultur- und Organisationssoziologie, soziale Probleme und soziale Ungleichheit, Wohnungslosigkeit, integrierte Stadtentwicklung und qualitative Methoden.

weitere Infos

In der publikationsorientierten Vermittlung von Schreibkompetenzen schreiben Studierende bereits im Studium für eine tatsächliche Leserschaft, und das Geschriebene wird nicht (nur) bewertet, sondern (auch) publiziert.
In elf Beiträgen öffnen Fach- und Schreiblehrende die Türen zu ihren Seminaren. Sie erlauben Einsichten in die Planung und Umsetzung und berichten über Erfolge und Scheitern in der Lehre einer publikationsorientierten Schreibdidaktik an Hochschulen. Als übergreifendes Lernziel wird in den vorgestellten Beispielen ein Verständnis für die literalen Konventionen im eigenen Fach anvisiert. Darüber hinaus erhöht die Erfahrung eines interaktiven Schreibprozesses die Motivation der Studierenden und die Qualität der Erzeugnisse. Studierende werden zu Autor:innen mit einem eigenen Standpunkt.

Vode, Dzifa & Sowa, Frank (Hrsg.) (2022). Schreiben publikationsorientiert lehren. Hochschulische Schreiblehrkonzepte aus der Praxis. Bielefeld: wbv Publikation. https://doi.org/10.3278/9783763963102

E-Book (PDF)

36,90 €

versandkostenfrei

Sofort zum Download

Ebenso verfügbar als:

Print

Bibliografische Angaben

  • Reihe: Theorie und Praxis der Schreibwissenschaft
  • Band: 12
  • Auflage: 1
  • Erscheinungsdatum: 10.08.2022
  • Umfang: 200 Seiten
  • Artikelnr: I63102
  • ISBN (Print): 9783763963096
  • ISBN E-Book (PDF): 9783763963102
  • DOI E-Book (PDF): 10.3278/9783763963102
  • Imprint: wbv Publikation
  • Sprache: Deutsch

Artikel weiterempfehlen