Silvia Dabo-Cruz

"Bildung und kein Ende"

Bildung Älterer im Kontext der Hochschule

Günther Böhme gehörte in den 1980er Jahren zur Gründergeneration des Seniorenstudiums in Deutschland. Er engagierte sich als Professor an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main für den Aufbau der dortigen Universität des 3. Lebensalters, deren Vorsitzender er von 1984 bis 2012 war. Er setzte sich in Theorie, Praxis und Forschung mit Fragen der wissenschaftlichen Bildung im Alter auseinander und entwickelte eine Bildungstheorie des Alters aus philosophischer Perspektive. Ausgehend von Umbrüchen im Bereich der wissenschaftlichen Weiterbildung stellt der Beitrag den Entstehungskontext und einige Grundzüge der Theorie Böhmes dar, setzt sich mit kritischen Einwänden auseinander und fragt nach der Relevanz seiner Thesen für Entwicklungsperspektiven des Seniorenstudiums.

Inhaltsverzeichnis



Andreas Seiverth
Die "Rückkehr der Religion" in den Diskurs der Erwachsenenbildung

Eine Skizze zur religionstheoretischen Begründung der Erwachsenenbildung

Open Access
creative common licence by-sa

Hartmut Boger, Christiane Ehses
Günther Böhmes Bildungstheorie und die Erwachsenenbildung in Volkshochschulen

Schnittstellen und Abgrenzungen

Open Access
creative common licence by-sa

Silvia Dabo-Cruz
"Bildung und kein Ende"

Bildung Älterer im Kontext der Hochschule

Open Access
creative common licence by-sa

Wolfgang Seitter
Zwischen geselliger Bildung und bildender Geselligkeit

Die "Schlaraffia" als Verbund kunstvergnüglicher Männer

Open Access
creative common licence by-sa


Open Access
creative common licence by-sa

E-Paper

0,00 €

versandkostenfrei

Sofort zum Download

Ebenso verfügbar als:

E-PaperZeitschrift
E-Paper
im Open Access

Bibliografische Angaben

  • Reihe: Hessische Blätter für Volksbildung
  • Band: 68
  • Auflage: 1
  • Erscheinungsdatum: 15.03.2018
  • Umfang: 14 Seiten
  • Artikelnr: HBV1801W051
  • DOI E-Paper: 10.3278/HBV1801W
  • Imprint: wbv Publikation
  • Sprache: Deutsch
  • Lizenzhinweis: Creative Commons Namensnennung-Share Alike 4.0 International

Artikel weiterempfehlen