Markus Wieck, Susan Seeber, Volker Baethge-Kinsky, Patrick Geiser, Robin Busse, Christian Michaelis, Vanessa Boschke

Ländermonitor berufliche Bildung 2019

Ein Vergleich der Bundesländer mit vertiefender An alyse zu Passungsproblemen im dualen System

Artikelnummer: 6004750

Print:
2019, 387 Seiten, 44,90 €
 
ISBN: 9783763960910
E-Book:
2019, 387 Seiten, kostenlos
 
ISBN: 9783763962938
DOI: 10.3278/6004750w
Print
E-Book
Autor:in/Herausgeber:in

Prof.in Dr.in Susan Seeber (1964) ist Inhaberin der Professur für Wirtschaftspädagogik und Personalentwicklung der Universität Göttingen.

Markus Wieck, Dipl.-Soz.-Wiss., (1972) und Dr. Volker Baethge-Kinsky (1956) sind wissenschaftliche Mitarbeiter am Soziologischen Forschungsinstitut Göttingen (SOFI) der Universität Göttingen.

Vanessa Boschke, M. A., (1993), Dr. Christian Michaelis (1987), Robin Busse, M. Ed., (1990) und Patrick Geiser, M. Ed., (1988) sind wissenschaftliche Mitarbeiter:innen am Lehrstuhl für Wirtschaftspädagogik und Personalentwicklung der Universität Göttingen.

Aus dem Inhalt (u.a.)

1 Das Konzept des Ländermonitors berufliche Bildung 2019
1.1 Zur Rolle der Bundesländer in der beruflichen Bildung
1.2 Zielperspektive des Monitors: ökonomische Leistungsfähigkeit und soziale Chancengerechtigkeit
1.3 Darstellungs- und Methodenkonzept des Ländermonitors

2 Sozioökonomische Handlungsbedingungen für Berufsbildung und Berufsbildungspolitik in den Ländern
2.1 Ökonomische Kontextfaktoren
2.2 Soziodemografische Kontextfaktoren
2.3 Fiskalische Faktoren der Bildungs- und Ausbildungsfinanzierung

3 Einmündung in berufliche Ausbildung
3.1 Einmündung in die drei Sektoren
3.2 Ausbildungschancen nach sozialstrukturellen Merkmalen der Neuzugänge
3.3 Anteil der Neuzugänge in duale Ausbildung mit vorheriger Maßnahme im Übergangssektor
3.4 Fazit

4 Strukturen und Reformmaßnahmen des beruflichen Übergangssektors
4.1 Entwicklung der Verteilung der Neuzugänge auf das Maßnahmenangebot des Übergangssektors
4.2 Anlage, Reformen und Herausforderungen der berufsvorbereitenden Angebote der Länder
4.3 Fazit

5 Das Schulberufssystem zwischen Kompensation fehlender dualer Ausbildungsangebote und Fachkräftesicherung im GES-Bereich
5.1 Quantitative Entwicklungen im Schulberufssystem
5.2 Struktureller Umbau des Schulberufssystems als Ergebnis aktiver Berufsbildungspolitik
5.3 Sozialstrukturelle Merkmale
5.4 Fazit

6 Passungsprobleme von Ausbildungsangebot und -nachfrage im dualen System
6.1 Strukturelle Entwicklung der Ausbildungsberufe
6.2 Ausbildungsbeteiligung der Betriebe
6.3 Passungsprobleme am Ausbildungsmarkt
6.4 Mannigfaltige Steuerungsprobleme bei einer durchwachsenen Leistungsbilanz (Fazit)

7 Ausbildungsverläufe und Einmündung in den Arbeitsmarkt
7.1 Analyseperspektiven des Kapitels
7.2 Vorzeitige Vertragslösungsquote
7.3 Integration in den Arbeitsmarkt
7.4 Fazit

8 Leistungsfähigkeit und Chancengerechtigkeit
8.1 Leistungsfähigkeit: Erholung des Ausbildungsmarkts, jedoch wachsende Passungsprobleme und ungelöste Steuerungsfragen
8.2 Chancengerechtigkeit: leichte Verbesserungen bei fortbestehenden Nachteilen für bestimmte Gruppen
8.3 Herausforderungen und Handlungsimplikationen

9 Länderberichte