ARTIKELDETAILS

Konsortium Bundesbericht wissenschaftlicher Nachwuchs (Hg.)

Bundesbericht Wissenschaftlicher Nachwuchs 2013

Statistische Daten und Forschungsbefunde zu Promovierenden und Promovierten in Deutschland

2013, 364 Seiten

Artikelnummer: 6004283w

Creative Commons Lizenzvertrag
Bundesbericht Wissenschaftlicher Nachwuchs 2013 von Konsortium Bundesbericht wissenschaftlicher Nachwuchs (Hg.) steht unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.
E-Book (PDF):
DOI: 10.3278/6004283w

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
E-Book (PDF)
Download kostenlos
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
Für elektronische Publikationen benötigen Sie eine geeignete Lese-Software oder ein geeignetes Lesegerät.
Beschreibung

  • Standardwerk zum wissenschaftlichen Nachwuchs in neuer Auflage

  • Schwerpunkt Postdoc-Phase


Die Neuauflage des Standardwerks enthält fundierte statistische Daten und aktuelle Forschungsbefunde zur wissenschaftlichen Qualifizierung in der Promotions- und Post-doc-Phase sowie zu Karrierewegen, Beschäftigungsbedingungen und beruflichen Perspektiven Promovierter in Deutschland. Der Band bildet damit eine wichtige Grundlage zur Diskussion und Weiterentwicklung der politischen und gesetzlichen Rahmenbedingungen für das zentrale hochschulpolitische Thema des wissenschaftlichen Nachwuchses. Darüber hinaus berührt der Bericht auch Fragen der Hochschulentwicklung, der Hochschulsteuerung und der Bildungspolitik bis auf EU-Ebene.

 

Die Studie steht kostenfrei zum Download unter wbv-open-access.de zur Verfügung.


Das sagt die Presse

Der 'Bundesbericht Wissenschaftlicher Nachwuchs 2013' bildet eine wichtige Grundlage für die Diskussion und Weiterentwicklung der Perspektiven des wissenschaftlichen Nachwuchses.

bildungsklick.de

Zitiervorschlag

Konsortium Bundesbericht wissenschaftlicher Nachwuchs (Hg.): Bundesbericht Wissenschaftlicher Nachwuchs 2013. Statistische Daten und Forschungsbefunde zu Promovierenden und Promovierten in Deutschland. Bielefeld 2013. DOI: 10.3278/6004283w

Weitere InfosPressetextWebsite

Autor:in/Herausgeber:in

Dem Konsortium Bundesbericht Wissenschaftlicher Nachwuchs gehören Vertreterinnen und Vertreter folgender wissenschaftlicher Einrichtungen an: dem federführenden Institut für Hochschulforschung an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (HoF), dem Bayerischen Staatsinstitut für Hochschulforschung und Hochschulplanung München (IHF) und dem Internationalen Zentrum für Hochschulforschung Kassel (INCHER).