ARTIKELDETAILS

OECD (Hg.)

Bildung auf einen Blick 2019

OECD-Indikatoren

2019, 574 Seiten

Artikelnummer: 6001821mw

Creative Commons Lizenzvertrag
Bildung auf einen Blick 2019 von OECD (Hg.) steht unter einer Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung 4.0 International Lizenz.
Buch:
ISBN: 978-3-7639-6068-2
E-Book (PDF):
DOI: 10.3278/6001821mw

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
Buch
lieferbar (Versand innerhalb von 3 Arbeitstagen)
Einzelpreis
69,00 €
Anzahl
E-Book (PDF)
Download kostenlos
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
Für elektronische Publikationen benötigen Sie eine geeignete Lese-Software oder ein geeignetes Lesegerät.
Beschreibung

  • Entwicklung von Bildungssystemen weltweit

  • Schwerpunktthema Tertiärbereich


Die Studie berichtet über die Leistungsfähigkeit der Bildungssysteme in den 36 OECD-Mitgliedsländern sowie einiger Partnerländer. Für das Schwerpunktthema "Tertiärbereich" wurden unter anderem Zulassungssysteme sowie Erfolgsquoten analysiert.

 

Mehr als 100 Abbildungen und Tabellen liefern aktuelle Informationen zur Struktur und Leistungsfähigkeit von Bildungssystemen weltweit. Mit Indikatoren, die von der OECD entwickelt wurden, werden diese Daten vergleichbar.

 

Die Informationen sind in Kapiteln zu Bildungsergebnissen und Bildungserträgen, Bildungszugang, -beteiligung und Bildungsverlauf, Finanzierung sowie zu Lehrkräften, Lernumfeld und Organisation des Schulwesens geordnet.

 

Schwerpunkt der Ausgabe 2019 liegt auf dem Tertiärbereich, mit neuen Indikatoren zu Erfolgsquoten, Promovierten und ihren Arbeitsmarktergebnissen sowie zu Zulassungssystemen. In einem separaten Kapitel beleuchtet der Band das vierte Ziel für nachhaltige Entwicklung der Agenda 2030 (SDG 4).


Zitiervorschlag

OECD (Hg.): Bildung auf einen Blick 2019. OECD-Indikatoren. Bielefeld 2019. DOI: 10.3278/6001821mw

Weitere InfosPressetext

Autor:in/Herausgeber:in

Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) kooperiert mit den Regierungen von 36 Ländern, um die Herausforderungen in Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt zu bewältigen, die mit der Globalisierung der Weltwirtschaft verbunden sind. Seit über 50 Jahren ist die OECD weltweit eine der größten und zuverlässigsten Quellen für wirtschaftliche und soziale Statistiken.