Hochschule und Wissenschaft: Hochschulsystem

ARTIKELDETAILS

Sonja Staack, Andreas Keller, Isabel Carqueville (Hg.)

Aufstieg oder Ausstieg?

Wissenschaft zwischen Promotion und Professur

2014, 199 Seiten

Band-Nr.: 122

Reihe: GEW-Materialien aus Hochschule und Forschung

Artikelnummer: 6001597w

E-Book (PDF):
ISBN: 978-3-7639-4378-4

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
E-Book (PDF)
lieferbar (Download)
Einzelpreis
24,90 €
Anzahl
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
Für elektronische Publikationen benötigen Sie eine geeignete Lese-Software oder ein geeignetes Lesegerät.
Beschreibung

  • Karrierewege im deutschen Wissenschaftssystem

    <point> Sammelband zur GEW-Wissenschaftskonferenz 2013


Die Zeit zwischen Promotion und Professur ist der "Flaschenhals" für eine Karriere im deutschen Wissenschaftssystem. Was muss sich ändern, damit Karrierewege planbar werden? Die Beiträge des Sammelbandes beleuchten die Optionen wissenschaftlicher Karrieren aus verschiedenen Blickwinkeln: Sie beschreiben die Befunde des Bundesberichts Wissenschaftlicher Nachwuchs 2013 zum beruflichen Verbleib von Wissenschaftlern, öffnen den Blick auf die europäische Ebene und erörtern Modelle zum Tenure Track als Möglichkeit planbarer wissenschaftlicher Karrieren. Der Band dokumentiert die Ergebnisse der 7. GEW-Wissenschaftskonferenz, die 2013 in Berlin stattfand und auf der der Köpenicker Appell formuliert wurde.


Weitere InfosPressetext

Autor:in/Herausgeber:in

Andreas Keller ist Leiter des Vorstandsbereichs Hochschule und Forschung beim Hauptvorstand der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft und stellvertretender Vorsitzender der GEW. Sonja Staack ist Referentin für Hochschule und Forschung beim Hauptvorstand der GEW. Isabel Carqueville ist Referentin für Lehrer-/-innenbildung beim Hauptvorstand der GEW.