Schlagwortverzeichnis

ARTIKELDETAILS

Walburga Katharina Freitag

Praxis versus Theorie?

Das Feld der Anrechnung beruflicher Kompetenzen und Erfahrungen auf Hochschulstudiengänge

E-Paper Einzelbeitrag:
DOI: 10.3278/HBV1501W056

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
E-Paper Einzelbeitrag
lieferbar (Download)
Einzelpreis
kostenlos
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
Für elektronische Publikationen benötigen Sie eine geeignete Lese-Software oder ein geeignetes Lesegerät.
Beschreibung

Seit einer Dekade werden in Deutschland Verfahren der Anrechnung außerhochschulisch erworbener Kompetenzen entwickelt oder angewendet, die an in Großbritannien entwickelte Konzepte des "Assessment/accreditation of prior experiential learning" anschließen. Das Assessment von Erfahrungslernen spielt bei den in deutschen Universitäten und Fachhochschulen implementierten Verfahren jedoch bislang eine geringe Rolle. Auch steht eine grundlegende Auseinandersetzung um das Verständnis und Verhältnis von Theorie und Praxis und der Modi der Produktion von Wissen noch aus: Theorie wird nach wie vor mit hochschulischer Tätigkeit verbunden und außerhochschulische Tätigkeit als Praxis eingeordnet, zudem werden die Begriffe Praxis und Erfahrung oftmals synonym verwandt. Der Beitrag möchte auf die damit verbundenen Fragen aufmerksam machen, deren Klärung von großer Bedeutung ist. Theorie der Praxis, Praxis der Theorie, Praxistheorie, Theorie sozialer Praktiken, hochschulische Praxis, wissenschaftliche Praxis, Praxis des Studierens/Studiums, Forschungspraxis, Praxisforschung, außerhochschulische Praxis, berufliche Praxis, betriebliche Praxis ... Erfahrung ... Studienerfahrung, Lernerfahrung, Forschungserfahrung ... Berufserfahrung, Praxiserfahrung, Lebenserfahrung ... Wissen! ... Anrechnung.


Zitiervorschlag

Freitag, W.: Praxis versus Theorie? Das Feld der Anrechnung beruflicher Kompetenzen und Erfahrungen auf Hochschulstudiengänge. In: Hessische Blätter für Volksbildung 01/2015. Das Verhältnis von Theorie und Praxis, S. 56-66, Bielefeld 2015.

Die ganze Ausgabe als E-Paper

Hessischer Volkshochschulverband e.V. (Hg.)
Hessische Blätter für Volksbildung 01/2015
Das Verhältnis von Theorie und Praxis
Preis
kostenlos

E-Paper Einzelbeitrag

Inhalt, Editorial
Rubrik: Editorial und Inhalt
Creative Commons Lizenzvertrag

Seite 1-7
Preis
kostenlos
Faulstich, Peter
Reflexive Handlungsfähigkeit vermitteln
Aufgaben der Wissenschaft in der Erwachsenenbildung
Rubrik: Thema
Creative Commons Lizenzvertrag

Seite 8-16
Preis
kostenlos
Ludwig, Joachim
Zum Verhältnis von Wissenschaft und Erwachsenenbildung
Rubrik: Thema
Creative Commons Lizenzvertrag

Seite 17-26
Preis
kostenlos
Schrader, Josef
Tat und Rat in der Weiterbildung
Formen und Funktionen wissenschaftlicher Politikberatung im Wandel
Rubrik: Thema
Creative Commons Lizenzvertrag

Seite 27-45
Preis
kostenlos
Robak, Steffi; Käpplinger, Bernd
Zum Trialog von Wissenschaft, Praxis und Politik
Eine essayistische Annäherung 60 Jahre nach der Hildesheim-Studie
Rubrik: Thema
Creative Commons Lizenzvertrag

Seite 46-55
Preis
kostenlos
Freitag, Walburga Katharina
Praxis versus Theorie?
Das Feld der Anrechnung beruflicher Kompetenzen und Erfahrungen auf Hochschulstudiengänge
Rubrik: Thema
Creative Commons Lizenzvertrag

Seite 56-66
Preis
kostenlos
Jütte, Wolfgang; Walber, Markus
Wie finden Wissenschaft und Praxis der Weiterbildung zusammen?
Kooperative Professionalisierungsprozesse aus relationaler Perspektive
Rubrik: Thema
Creative Commons Lizenzvertrag

Seite 67-75
Preis
kostenlos
Fleige, Marion
Theorie und Praxis der kulturellen Erwachsenenbildung
und ihre Thematisierung im Forschungs- und Entwicklungszentrum am DIE
Rubrik: Thema
Creative Commons Lizenzvertrag

Seite 76-83
Preis
kostenlos
Dokumentation, Personalia
Rubrik: Berichte
Creative Commons Lizenzvertrag

Seite 84-103
Preis
kostenlos