Schlagwortverzeichnis

ARTIKELDETAILS

Ulrike Buchmann, Maria Cleef (Hg.)

Digitalisierung über berufliche Bildung gestalten

2020, 206 Seiten

Band-Nr.: 3

Reihe: Beiträge zur Schulentwicklung

Artikelnummer: 6004794

Buch:
ISBN: 9783763961979
E-Book (PDF):
ISBN: 9783763961986

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
Buch
lieferbar (Versand innerhalb von 3 Arbeitstagen)
Einzelpreis
24,90 €
Anzahl
E-Book (PDF)
lieferbar (Download)
Einzelpreis
24,90 €
Anzahl
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
Für elektronische Publikationen benötigen Sie eine geeignete Lese-Software oder ein geeignetes Lesegerät.
Beschreibung

Berufliche Bildung soll junge Menschen auf die Mitgestaltung einer digitalen Arbeitswelt vorbereiten, deren Anforderungen noch unbekannt sind. Die Beiträge des Bandes dokumentieren die digitalen Herausforderungen aus Sicht unterschiedlicher Akteurinnen und Akteure und stellen Ideen, Konzeptionen und Utopien vor, mit denen das Handlungsfeld berufliche Bildung neu gedacht werden kann.

 

Grundidee aller Beiträge ist, dass berufliche Lernprozesse auf dem Austausch zwischen Individuum und Gesellschaft basieren. Also kann ihre Reorganisation nur durch neue Selbstverständnisse in den Beziehungsstrukturen, durch Decodierungen von Anspruchs- und Erwartungshaltungen, durch Gestaltungswillen, professionelle Kreativität und Flexibilität erfolgreich umgesetzt werden. Das Bildungsprofil im digitalen Zeitalter muss daher individuelle, institutionelle, strukturelle und ideelle Aspekte integrieren.

Der Sammelband bereitet Ergebnisse der Hochschultage berufliche Bildung (HTBB) in Siegen 2019 für den wissenschaftlichen Diskurs und die Arbeit in den schulischen Handlungsfeldern auf.


Das sagt die Presse

"Durch die mehrperspektivische Betrachtungsweise des hochaktuellen Gegenstandes der Digitalisierung bei gleichzeitigem Aufzeigen von Gestaltungsperspektiven und Handlungsempfehlungen richtet sich die Veröffentlichung insbesondere an Akteur*innen in der Wissenschaft und ((Berufs-)Bildungs-)Forschung, im Handlungsfeld Schule und in Bildungsadministrationen."

Markus Gitter, berufsbildung, 189/2021

Zitiervorschlag

Buchmann, U./Cleef, M. (Hg.): Digitalisierung über berufliche Bildung gestalten. Bielefeld 2020. ISBN: 978-3-7639-6197-9

Weitere InfosWerbeblattWebsite

Autor:in/Herausgeber:in

Prof. Dr. Ulrike Buchmann (Jg. 1961) ist Professorin für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Berufs- und Wirtschaftspädagogik an der Fakultät II Bildung, Architektur, Künste der Universität Siegen. Sie forscht und arbeitet u.a. zur Theorie der Curriculumentwicklung und Qualifikationsforschung im Spiegel von Subjektbildungsprozessen, zur Berufsbildungspolitik und Lehrerbildung sowie zur Theoriebildung bei gesellschaftlich bedingter Benachteiligung.

 

Maria Cleef (Jg. 1961) leitet den Arbeitsbereich für die Berufliche Bildung in der Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule (QUA-LiS NRW). Sie verantwortet die Arbeitsbereiche Curriculumentwicklung, Zentralabitur am Beruflichen Gymnasium sowie Unterstützungsmaterialien für den Unterricht.