Personal- und Organisationsentwicklung: Betriebliche Weiterbildung

ARTIKELDETAILS

Herbert Loebe, Eckart Severing (Hg.)

Regionales Monitoring zur betrieblichen Weiterbildung

Konzepte, Instrumente, Verfahren

2013, 47 Seiten

Band-Nr.: 57

Reihe: Leitfaden für die Bildungspraxis

Artikelnummer: 6004297w

E-Book (PDF):
ISBN: 978-3-7639-5121-5
DOI: 10.3278/6004297w

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
E-Book (PDF)
lieferbar (Download)
Einzelpreis
17,90 €
Anzahl
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
Für elektronische Publikationen benötigen Sie eine geeignete Lese-Software oder ein geeignetes Lesegerät.
Beschreibung

  • Handlungsempfehlungen zur Förderung betrieblicher Weiterbildung in der Region

  • Praxiserprobte Konzepte


Die betriebliche Weiterbildung ist eine wichtige Grundlage für die Fachkräftesicherung vor dem Hintergrund des demografischen Wandels. Vielen Arbeitgebern ist der Weiterbildungsbedarf ihrer Mitarbeiter nicht genau bekannt, und sie sehen sich mit einem unübersichtlichen Weiterbildungsangebot konfrontiert. Für die regionalen Bildungsanbieter ist es deshalb schwierig, passende Angebote zu konzipieren. Angebot und Nachfrage sind also nicht ausreichend aufeinander abgestimmt.

Der Leitfaden zeigt Strategien, Methoden und Erfolgsfaktoren zur Erhöhung der Transparenz auf regionalen Arbeitsmärkten und gibt Handlungsempfehlungen zur Förderung betrieblicher Weiterbildung in der Region im Rahmen von Bildungsnetzwerken.


Zitiervorschlag

Forschungsinstitut Betriebliche Bildung (f-bb) gGmbH (Hg.): Regionales Monitoring zur betrieblichen Weiterbildung. Konzepte, Instrumente, Verfahren. Bielefeld 2013. DOI: 10.3278/6004297w

Weitere InfosPressetext

Autor:in/Herausgeber:in

Celine Chang ist Professorin für Human Resources Management an der Hochschule für angewandte Wissenschaften München und ausgebildete systemische Beraterin und Coach.

 

Heidemarie Hofmann ist wissenschaftliche Mitarbeiterin in der bfz Bildungsforschung sowie im Forschungsinstitut Betriebliche Bildung (f-bb).