Hochschule und Wissenschaft: Hochschuldidaktik

ARTIKELDETAILS

Melanie Brinkschulte, David Kreitz (Hg.)

Qualitative Methoden in der Schreibforschung

2017, 345 Seiten

Band-Nr.: 1

Reihe: Theorie und Praxis der Schreibwissenschaft

Artikelnummer: 6004549

Buch:
ISBN: 978-3-7639-5756-9
E-Book (PDF):
ISBN: 978-3-7639-5757-6
DOI: 10.3278/6004549w

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
Buch
lieferbar (Versand innerhalb von 3 Arbeitstagen)
Einzelpreis
39,90 €
Anzahl
E-Book (PDF)
lieferbar (Download)
Einzelpreis
39,90 €
Anzahl
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
Für elektronische Publikationen benötigen Sie eine geeignete Lese-Software oder ein geeignetes Lesegerät.
Beschreibung

  • Ansätze und Beispiele der Begleitforschung

  • Verbindung von Forschung und Praxis


Schwerpunkt des Sammelbandes ist die Forschung für die schreibdidaktische Praxis. Sie profitiert von der wissenschaftlichen Begleitung, indem die Erkenntnisse in die Didaktik der Schreibberatung einfließen, denn Hauptziel der Schreibwissenschaft die Unterstützung des Schreibprozesses.

In den ersten drei Teilen werden verschiedene Methoden der Datenerhebung, Auswertung und Ergebnisdarstellung vorgestellt. Hier haben alle Beiträge einen ähnlichen Aufbau: Beschreibung der Arbeitsweise, Forschungsbeispiel, Diskussion der Potenziale und Grenzen.

Im vierten Teil zeigen die Autorinnen und Autoren, wie auch in der täglichen Beratung geforscht werden kann und wie eng die schreibdidaktische Praxis mit der Forschung verbunden ist.


Zitiervorschlag

Brinkschulte, M./Kreitz, D. (Hg.): Qualitative Methoden in der Schreibforschung. Bielefeld 2017. ISBN: 978-3-7639-5756-9

Weitere InfosPressetext

Autor:in/Herausgeber:in

Dr.in Melanie Brinkschulte leitet das Internationale Schreibzentrum an der Universität Göttingen und arbeitet seit 2001 als Schreibberaterin sowie Schreibdidaktikerin. Sie ist Gründungsmitglied und erste Vorsitzende der Gesellschaft für Schreibdidaktik und Schreibforschung e.V. und Mitherausgeberin der wbv-Reihe "Theorie und Praxis der Schreibwissenschaft".

 

David Kreitz ist Mitarbeiter der Zentralen Einrichtung für Qualitätsentwicklung in Studium und Lehre an der Universität Hannover. Dort arbeitet er als Schreibberater und Schreibtrainer in der Schreibwerkstatt. Er ist Mitherausgeber der Zeitschrift JoSch und der wbv-Reihe "Theorie und Praxis der Schreibwissenschaft".