Schlagwortverzeichnis

ARTIKELDETAILS

Anne Schlüter

Biografisches Lernen als Bestandteil des Studiums zur Professionalisierung der Erwachsenenbildung?

2008

Band-Nr.: 41

Reihe: Report - Zeitschrift für Weiterbildungsforschung

Artikelnummer: REP0804W033

E-Paper Einzelbeitrag:
DOI: 10.3278/REP0804W033

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
E-Paper Einzelbeitrag
lieferbar (Download)
Einzelpreis
kostenlos
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
Für elektronische Publikationen benötigen Sie eine geeignete Lese-Software oder ein geeignetes Lesegerät.
Beschreibung

Biographisches Lernen im Studium ist eine Methode, über individuelle Lernwege und Lernschemata nachzudenken und diese zu verändern. Beschreiben lässt sich diese Form als bewusste und unbewusste Begleitung von Biographien, die nach Entwicklung suchen. Ziel ist es einerseits, vorausgegangene Lernprozesse zu reflektieren, um die Entwicklung selbstverändernder Fähigkeiten auszubilden und andererseits, ein professionelles Selbstverständnis für Lernprozesse zu befördern. Wie dies in der universitären Praxis derzeit umgesetzt wird, soll im vorliegenden Beitrag anhand eines Blicks auf deutsche und internationale Studienangebote dargestellt werden.


Zitiervorschlag

Schlüter, A.: Biografisches Lernen als Bestandteil des Studiums zur Professionalisierung der Erwachsenenbildung?. In: REPORT Zeitschrift für Weiterbildungsforschung 04/2008. Biografie und Bildung, S. 33-42, Bielefeld 2008. DOI: 10.3278/REP0804W033

Die ganze Ausgabe als E-Paper

Ekkehard Nuissl von Rein; Christiane Schiersmann; Elke Gruber (Hg.)
REPORT - Zeitschrift für Weiterbildungsforschung 04/2008
Biografie und Bildung
Preis
kostenlos

E-Paper Einzelbeitrag

Inhaltsverzeichnis
Rubrik: Inhalt
Preis
kostenlos
Anne Schlüter
Editorial
Rubrik: Editorial
Seite 5-6
Preis
kostenlos
Daniela Peterhoff; Jochen Kade; Christiane Hof
Verzeitlichte Bildungsgestalten: Subjektbildung im Kontext des Lebenslangen Lernens
Rubrik: Beiträge zum Schwerpunktthema
Seite 9-22
Preis
kostenlos
Daniel Wrana
Bildung und Biografie in Selbstlernprozessen
Rubrik: Beiträge zum Schwerpunktthema
Seite 23-32
Preis
kostenlos
Anne Schlüter
Biografisches Lernen als Bestandteil des Studiums zur Professionalisierung der Erwachsenenbildung?
Rubrik: Beiträge zum Schwerpunktthema
Seite 33-42
Preis
kostenlos
Rudolf Egger
Lernwelten als nicht beherrschbare Räume
Rubrik: Beiträge zum Schwerpunktthema
Seite 43-52
Preis
kostenlos
Renate Elli Horak
Normative Lebenslaufmuster und Widerspruchserfahrungen als Ressourcen
Erste Ergebnisse einer qualitativen Studie
Rubrik: Beiträge zum Schwerpunktthema
Seite 55-65
Preis
kostenlos
Susanne Zirkler; Birgit Schulte
Biografieszenarien Älterer in der zweiten Lebenshälfte
Anforderungen an zielgruppenspezifische Bildungsangebote
Rubrik: Beiträge zum Schwerpunktthema
Seite 66-75
Preis
kostenlos
Rezensionen
Rubrik: Rezensionen
Seite 79-92
Preis
kostenlos