Schlagwortverzeichnis

ARTIKELDETAILS

Steffi Robak, Bernd Käpplinger

Zum Trialog von Wissenschaft, Praxis und Politik

Eine essayistische Annäherung 60 Jahre nach der Hildesheim-Studie

2015

Artikelnummer: HBV1501W046

E-Paper Einzelbeitrag:
DOI: 10.3278/HBV1501W046

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
E-Paper Einzelbeitrag
lieferbar (Download)
Einzelpreis
10,00 €
Anzahl
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
Für elektronische Publikationen benötigen Sie eine geeignete Lese-Software oder ein geeignetes Lesegerät.
Beschreibung

1954 wurde die Hildesheim-Studie durchgeführt, die den Weg bereitete für einige der sogenannten Leitstudien der Weiterbildungsforschung und Strukturmaßnahmen in Niedersachsen. Die Hildesheim-Studie entstand damals aus einem engen Austausch - einem Trialog - von Politik, Wissenschaft und Praxis heraus und wurde intensiv in ihrer jeweiligen Relevanz diskutiert. Ähnliche Kooperationen bei Leitstudien gibt es in den letzten Jahrzehnten unseres Erachtens nicht mehr. Heute beauftragt zumeist Politik die Wissenschaft mit Untersuchungen. Und die Praxis? Wird - zugespitzt - nur zur Ergebnistagung eingeladen. Wissenschaft und Praxis brauchen aber eine engere Verzahnung. Eine wachsende Distanz zwischen Wissenschaft und Praxis ist beobachtbar. Der folgende Beitrag diskutiert ausgewählte Felder des Dialogs, des Trialogs und des Wissenstransfers.


Zitiervorschlag

Robak, S./Käpplinger, B.: Zum Trialog von Wissenschaft, Praxis und Politik. Eine essayistische Annäherung 60 Jahre nach der Hildesheim-Studie. In: Hessische Blätter für Volksbildung 01/2015. Das Verhältnis von Theorie und Praxis, S. 46-55, Bielefeld 2015.

Autor:in/Herausgeber:in

Steffi Robak, Prof. Dr. phil. habil., Jg. 1970, Professur "Bildung im Erwachsenenalter", Geschäftsführerin der interdisziplinären Arbeitsstelle Diversität, Migration und Bildung Universität Hannover.

 

Bernd Käpplinger, Prof. Dr. (JP), Jg. 1972, Humboldt-Universität zu Berlin, Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät.

Die ganze Ausgabe als E-Paper

Hessischer Volkshochschulverband e.V. (Hg.)
Hessische Blätter für Volksbildung 01/2015
Das Verhältnis von Theorie und Praxis
Preis
15,90 €

E-Paper Einzelbeitrag

Inhalt, Editorial
Rubrik: Editorial und Inhalt
Seite 1-7
Preis
kostenlos
Faulstich, Peter
Reflexive Handlungsfähigkeit vermitteln
Aufgaben der Wissenschaft in der Erwachsenenbildung
Rubrik: Thema
Seite 8-16
Preis
9,00 €
Ludwig, Joachim
Zum Verhältnis von Wissenschaft und Erwachsenenbildung
Rubrik: Thema
Seite 17-26
Preis
10,00 €
Schrader, Josef
Tat und Rat in der Weiterbildung
Formen und Funktionen wissenschaftlicher Politikberatung im Wandel
Rubrik: Thema
Seite 27-45
Preis
19,00 €
Robak, Steffi; Käpplinger, Bernd
Zum Trialog von Wissenschaft, Praxis und Politik
Eine essayistische Annäherung 60 Jahre nach der Hildesheim-Studie
Rubrik: Thema
Seite 46-55
Preis
10,00 €
Freitag, Walburga Katharina
Praxis versus Theorie?
Das Feld der Anrechnung beruflicher Kompetenzen und Erfahrungen auf Hochschulstudiengänge
Rubrik: Thema
Seite 56-66
Preis
11,00 €
Jütte, Wolfgang; Walber, Markus
Wie finden Wissenschaft und Praxis der Weiterbildung zusammen?
Kooperative Professionalisierungsprozesse aus relationaler Perspektive
Rubrik: Thema
Seite 67-75
Preis
9,00 €
Fleige, Marion
Theorie und Praxis der kulturellen Erwachsenenbildung
und ihre Thematisierung im Forschungs- und Entwicklungszentrum am DIE
Rubrik: Thema
Seite 76-83
Preis
8,00 €
Dokumentation, Personalia
Rubrik: Berichte
Seite 84-103
Preis
kostenlos