Schlagwortverzeichnis

ARTIKELDETAILS

Manuela Liebig

Arbeitsaufgabenbezug in der beruflichen Didaktik der Sozialpädagogik

Neue Ansätze für das Lehren und Lernen

2020, 212 Seiten

Band-Nr.: 59

Reihe: Berufsbildung, Arbeit und Innovation - Dissertationen und Habilitationen

Artikelnummer: 6004726

Buch:
ISBN: 978-3-7639-6164-1
E-Book (PDF):
ISBN: 978-3-7639-6165-8

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
Buch
lieferbar (Versand innerhalb von 3 Arbeitstagen)
Einzelpreis
44,90 €
Anzahl
E-Book (PDF)
lieferbar (Download)
Einzelpreis
44,90 €
Anzahl
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
Für elektronische Publikationen benötigen Sie eine geeignete Lese-Software oder ein geeignetes Lesegerät.
Beschreibung

  • Neuer Ansatz für die Ausbildung von Erzieherinnen und Erziehern

  • Neuer Blick auf die Didaktik der Sozialpädagogik


Mit der Debatte um eine Akademisierung der Ausbildung von Erziehungskräften rückt auch die berufliche Didaktik für personenbezogene Dienstleistungsberufe ins Blickfeld der Forschung. Während die beruflichen Didaktiken in den technischen Berufen breit beforscht und diskutiert werden, fehlen unter anderem konzeptionelle Arbeiten zur Ausbildung von Berufsschullehrkräften für Sozialpädagogik. In ihrer Dissertation liefert die Autorin einen aufgabenorientierten Ansatz für die Auswahl und Strukturierung von Lerninhalten, der arbeitsbezogenes Lehren und Lernen mit beruflicher Didaktik in der Sozialpädagogik verschränkt und so die Fachcurricula erweitert.


Zitiervorschlag

Liebig, M.: Arbeitsaufgabenbezug in der beruflichen Didaktik der Sozialpädagogik. Neue Ansätze für das Lehren und Lernen. Bielefeld 2020. ISBN: 978-3-7639-6164-1

Autor:in/Herausgeber:in

Dr.in Manuela Liebig (Jg. 1986) ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Berufspädagogik und berufliche Didaktiken an der Fakultät Erziehungswissenschaften der TU Dresden.