Reihenverzeichnis

ARTIKELDETAILS

Nele Lipp

Entrée libre

Denken zwischen den Künsten

2020, 208 Seiten

Band-Nr.: 5

Reihe: Theater | Tanz | Performance

Artikelnummer: 6006394

Buch:
ISBN: 978-3-7639-6224-2

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
Buch
lieferbar (Versand innerhalb von 3 Arbeitstagen)
Einzelpreis
24,90 €
Anzahl
Mindestbestellmenge
1 Stück
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
Beschreibung

  • Bühnentanz als interdisziplinäre Kunstform

  • Intermedialität am Beispiel Bühnentanz


Bühnentanz ist nicht nur eng mit Musik, sondern auch mit anderen Kunstformen verbunden, so mit der bildenden Kunst und ihren Präsentationsorten, mit Film und Literatur. In ihrer Aufsatzsammlung dokumentiert und porträtiert die Hamburger Kunst- und Tanzwissenschaftlerin Nele Lipp interdisziplinär arbeitende Kunstschaffende des zwanzigsten Jahrhunderts, ihre Projekte und ästhetischen Standpunkte. Indem sie Lebenswege und Begegnungen von Künstlerinnen und Künstlern nachzeichnet, zeigt sie Verbindungen und macht mögliche Einfluss- und Bezugnahmen sichtbar.

 

Sie entdeckt fast verschüttete Traditionslinien, erinnert auch an Frauenfiguren der Tanzgeschichte - wie Ora Doelck, Meryl Tankard und Jo Mihály - und hebt eine Generation von Tanzenden und Choreografierenden in den Blick, die gegen Ende der 1980er-Jahre die Tanzwelt mit ihren Vorstellungen von Tanz und Kunst nachhaltig beeinflussten.


Weitere InfosPressetextWebsite

Autor:in/Herausgeber:in

Nele Lipp (Jg. 1948) ist interdisziplinäre Künstlerin, Kunst- und Tanzwissenschaftlerin, Gründerin von KOÏNZI-DANCE e.V. sowie Mitglied des Deutschen Tanzfilminstituts Bremen. Sie entwickelt freie Tanz-/Kunst-Produktionen, organsiert Symposien und Festivals und kuratiert Ausstellungen zum Thema "Tanz und Bildende Kunst".