Marisa Kaufhold, Ulrike Weyland, Eva-Luzia Stratmann, Stephanie Höke (Hg.)

Betriebliches Bildungspersonal als Promotor beruflicher Bildungsprozesse

Zur Legitimation und Konzeption berufsbegleitender Studienangebote

Im Rahmen des Herausgeberwerkes werden die zentralen Erkenntnisse und Ergebnisse des Projektes HumanTec präsentiert. Es wird zunächst die betriebliche Bildungsarbeit betrachtet und die damit verbundenen Veränderungsprozesse. Anschließend erfolgt eine Einführung in die aktuelle Situation des betrieblichen Bildungspersonals im Gesundheitsbereich. Es werden die Aufgaben des Bildungspersonals in der Pflege untersucht und auch dabei die besonderen Aspekte dieser Domäne berücksichtigt. Es wird sich mit den Auswirkungen der Digitalisierung auf die Arbeit in der Pflege auseinandergesetzt und die damit verbundenen Kompetenzanforderungen beleuchtet. Anhand der Erkenntnisse der im Projekt umgesetzten pilotierten betrieblichen Einzelfallstudien in der stationären Altenpflege werden digitalisierungsbedingte Entwicklungen sowie veränderte Kompetenzanforderungen an Pflegekräfte verdeutlicht. Ein relevanter werdendes Themenfeld für das betriebliches Bildungspersonal ist die betriebliche Berufsorientierung und Gegenstand in der Veröffentlichung. Des Weiteren werden die im Rahmen des Projektes entstandenen Studien- und Zertifikatsangebote dargestellt und das daraus entstandene Masterprogramm.
1. Hintergrund und Anliegen des Projektes
1.1 Zum Projektkontext HumanTec
1.2 Projektverlauf
1.3 Aufbau des Sammelbandes
1.4 Dank an Mitwirkende
2 Betriebliches Bildungspersonal - Einführung in den wissenschaftlichen Diskurs
2.1 Rahmenbedingungen betrieblicher Bildungsarbeit
2.2 Zur Relevanz von betrieblichem Bildungspersonal im Kontext betrieblicher Bildungsarbeit
3 Theoretische Bezüge und Befunde zur Ausgestaltung berufsbegleitender Studienangebote - Projektkontext HumanTec
3.1 Arbeitsaufgaben des betrieblichen Bildungspersonals in der Pflege - Projektstudie und ausgewählte Erkenntnisse
3.2 Arbeits- und Kompetenzanforderungen in Folge der Digitalisierung in der Pflege - Betriebliche Einzelfallstudien in der stationären Altenpflege
3.3 Betriebliche Berufsorientierung als Gegenstand berufsbegleitender Studienangebote
3.4 Gestaltung und Analyse digitaler Lehr-/Lernszenarien aus ermöglichungsdidaktischer Perspektive in berufsbegleitenden Studienangeboten
4 Entwicklung und Erprobung
4.1 Entwicklung und Erprobung der Studien- und Zertifikatsangebote
4.2 Zum Evaluationsansatz und Evaluationsergebnisse aus der Erprobung
5 Studien- und Zertifikatsangebote zur Professionalisierung des betrieblichen Bildungspersonals
5.1 Rahmende Merkmale der Studien- und Zertifikatsangebote
5.2 Zertifikatsangebote für betriebliches Bildungspersonal
5.3 Das Masterprogramm Betriebliches Bildungsmanagement
Die Herausgebenden des Bandes sind:
Professorin Dr. Ulrike Weyland ist Prorektorin für Studium und Lehre an der Westfälischen Wilhelms-Universität (WWU) Münster und Professorin für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Berufspädagogik, Arbeitsgruppe Berufspädagogik.
Professorin Dr. Marisa Kaufhold ist Professorin im Lehrgebiet Berufspädagogik für Gesundheitsberufe am Fachbereich Gesundheit an der Hochschule Bielefeld (HSBI).
Eva-Luzia Stratmann ist Modulkoordinatorin KoMED-Programm am Referat Studium und Lehre der Medizinische Fakultät OWL der Universität Bielefeld.
Stephanie Höke ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an Professur für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Erwachsenenbildung und Pädagogische Professionalität an der Westfälischen Wilhelms-Universität (WWU) Münster.

weitere Infos

Weyland, U.; Kaufhold, M.; Stratmann, E.-L. & Höke, S. (Hg.) (2024). Betriebliches Bildungspersonal als Promotor betrieblicher Bildungsprozesse - Zur Legitimation und Konzeption berufsbegleitender Studienangebote (1. Aufl.). Bielefeld: wbv Publikation. https://doi.org/10.3278/9783763972593

Buch

49,90 €

Versand innerhalb von 3 Arbeitstagen

lieferbar

Ebenso verfügbar als:

E-Book (PDF)
E-Book (PDF)
im Open Access

Bibliografische Angaben

  • Reihe: Berufsbildung, Arbeit und Innovation
  • Band: 76
  • Auflage: 1
  • Erscheinungsdatum: 20.02.2024
  • Umfang: 236 Seiten
  • Artikelnr: I72586
  • ISBN (Print): 9783763972586
  • ISBN E-Book (PDF): 9783763972593
  • DOI E-Book (PDF): 10.3278/9783763972593
  • Imprint: wbv Publikation
  • Sprache: Deutsch

Artikel weiterempfehlen