Lukas Musumeci, Fridrun Freise, Mascha Jacoby, Mirjam Schubert (Hg.)

Writing Spaces

Wissenschaftliches Schreiben zwischen und in den Disziplinen

Der Sammelband fasst die Beiträge der Tagung "Writing Spaces" in Hamburg zusammen. Schreiben an Universitäten findet in unterschiedlichen Räumen und Verortungen statt. Raum als Konzept und Methode lässt sich auf die Schreibwissenschaft und Schreibdidaktik anwenden. Unterschiedliche Schreibräume werden in den Beiträgen untersucht und zueinander in Beziehung gesetzt: disziplinär und transdisziplinär, physisch und virtuell sowie institutionalisiert und frei organisiert.

Die Autorinnen und Autoren nutzen das Raumkonzept, um gelingende Schreibzentrumsarbeit und didaktische Konzepte vorzustellen und zu diskutieren. Daraus ergeben sich neue Perspektiven und Forderungen für die Ausgestaltung von Schreibzentren und schreibdidaktischer Arbeit.
Vorwort der Reihenherausgebenden

Axel Horstmann
Grußwort

Silke Segler-Meßner, Telse Iwers
Geleitwort. Das Hamburger Schreibzentrum: ein Erfahrungsbericht mit positivem Ausblick

Fridrun Freise, Mascha Jacoby
Writing Spaces - Raum als Denk- und Analysekategorie für wissenschaftliches Schreiben

Swantje Lahm
Zwischen Wissenschaft und Erziehung. Eine empirische Analyse von Schreibsozialisation in hochschulischen Sprechstunden

Angela Beuerle
Schreibraum Theater. Dramaturgisches Schreiben

Otto Kruse, Christian Rapp
Digital Writing Spaces. Eine Verortung digitaler Schreibtechnologien in räumlichen und geographischen Metaphern

Elisabeth Kaliva, Daniela Meinhardt
Creating Open Writing Spaces. Schreibräume partizipativ entwickeln und gestalten

Susannah Ewing, Valérie Le Vot
Didaktische Chancen und Grenzen digitaler Begleitung von akademischen Schreibprozessen. Erfahrungsbericht aus der fremdsprachlichen Schreibpraxis

Anke Steinborn
Das Ende der "Schreib-Maschinen". Von radikalen Aufbrüchen zu radikanten Schreibräumen

Katrin Girgensohn, Judith Wolfsberger
"With whom are you going to share it?". Gemeinsame Räume für das Schreiben

Stefanie Pohle, Christiane Henkel
Das Kloster als Raum zum Schreiben. Bericht über einen Schreib-Retreat für Studierende

David Kreitz
Die persönliche Schreibwerkstatt erkunden

Lukas Musumeci, Mirjam Schubert
Writing Spaces weitergedacht: Schreibzentren als Räume der Produktivität und der Bildung

weitere Infos

- Writing Spaces - Schreibräume in der Wissenschaft -

Schreiben an Universitäten findet in unterschiedlichen Räumen und Verortungen statt. Was braucht das Konzept 'Schreibraum an Universitäten', um erfolgreich zu sein? Wie können Schreibräume für das kollaborative oder kooperative Schreiben geschaffen werden? Die Beiträge des Sammelbandes »Writing Spaces« untersuchen unterschiedliche Schreibräume und setzen sie zueinander in Beziehung: disziplinär und transdisziplinär, physisch und virtuell sowie institutionalisiert und frei organisiert. Der Band erscheint im Rahmen der gleichnamigen Tagung in Hamburg.

Die Autorinnen und Autoren wenden das Thema 'Raum' als Konzept und Methode auf die Schreibwissenschaft und Schreibdidaktik an. Sie diskutieren gelingende Schreibzentrumsarbeit und stellen didaktische Konzepte vor. Daraus ergeben sich neue Perspektiven und Forderungen für die Ausgestaltung von Schreibzentren und schreibdidaktischer Arbeit.

E-Book (PDF)

0,00 €

versandkostenfrei

Sofort zum Download

Ebenso verfügbar als:

Print
E-Book (PDF)
im Open Access

Bibliografische Angaben

  • Reihe: Theorie und Praxis der Schreibwissenschaft
  • Band: 9
  • Auflage: 1
  • Erscheinungsdatum: 23.04.2021
  • Umfang: 187 Seiten
  • Artikelnr: 6004793w
  • ISBN (Print): 9783763961740
  • ISBN E-Book (PDF): 9783763966530
  • DOI E-Book (PDF): 10.3278/6004793w
  • Imprint: wbv Publikation
  • Sprache: Deutsch
  • Lizenzhinweis: Creative Commons Namensnennung-Share Alike 4.0 International

Artikel weiterempfehlen