Fachpraktiker/Fachpraktikerin Hauswirtschaft und personenorientierte Serviceleistungen

Berufsausbildung behinderter Menschen

vom 13. Dezember 2023

Mit der Rahmenregelung für Ausbildungsregelungen für behinderte Menschen gemäß § 66 des Berufsbildungsgesetzes (BBiG)/§ 42r der Handwerksordnung, die am 17. Dezember 2009 (geändert am 15. Dezember 2010) als Empfehlung des Hauptausschusses (HA) des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) beschlossen wurde, ist die Voraussetzung geschaffen, dass die Ausbildung behinderter Menschen in diesen Ausbildungsgängen, wie vom Gesetzgeber gewollt, nach bundeseinheitlichen Richtlinien und Standards erfolgt.

Die Ausbildung zur Fachpraktikerin Hauswirtschaft und personenorientierte Serviceleistungen und zum Fachpraktiker Hauswirtschaft und personenorientierte Serviceleistungen orientiert sich an dem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf Hauswirtschafterin und Hauswirtschafter. Dabei führen fortschreitende Veränderungen in der Arbeitswelt zu permanenten betrieblichen Anpassungen von Arbeits- und Ausbildungsinhalten. Wie in der betrieblichen Praxis des Bezugsberufs werden damit auch die Inhalte für die Empfehlungen der Fachpraktiker-Regelungen gemäß aktuellen Standards vermittelt.

Das PDF ist barrierefrei.

Der genannte Preis gilt vorläufig.

Heft

7,50 €

Für diesen Artikel beträgt der Mindestbestellwert 5,00 €

bestellbar

Ebenso verfügbar als:

E-Book (PDF)

Bibliografische Angaben

  • Auflage: 1
  • Erscheinungsdatum: 22.04.2024
  • Umfang: 28 Seiten
  • Artikelnr: 61021397a
  • Imprint: Ordnungsmittel
  • Sprache: Deutsch

Artikel weiterempfehlen