Alfred Rohloff

Europa in der Krise - Symptome eines Wertewandels

'Ein politisches Pamphlet' nennt der Autor in seiner Einleitung die vorgelegte Schrift. Allerdings ein solches, das auch auf die ethischen Implikationen der diskutierten Handlungsweisen rekurriert. Die europäischen Politiker - so die Beobachtung Alfred Rohloffs - befinden sich aktuell auf einem Irrweg, der weit an einer Friedenspolitik, wie sie in der Geburtsstunde Europas festgelegt wurde, vorbeiführt. Exemplarisch beleuchtet er u. a. den Ukraine-Konflikt und die in Erscheinung getretenen Abhörpraktiken und Drohneneinsätze als auch die sich abzeichnende Veränderung in der Wirtschaftspolitik. Im Ergebnis sieht der Autor die 'soziale Entität' Europas auf dem Weg eines gefährlichen Wertewandels.

Buch

16,50 €

Versand innerhalb von 3 Arbeitstagen

versandkostenfrei

lieferbar

Ebenso verfügbar als:

E-Book (PDF)

Bibliografische Angaben

  • Reihe: Diskurs Philosophie
  • Band: 14
  • Auflage: 1
  • Erscheinungsdatum: 25.02.2015
  • Umfang: 92 Seiten
  • Artikelnr: 6006210
  • ISBN (Print): 9783763969111
  • ISBN E-Book (PDF): 9783898967679
  • DOI E-Book (PDF): 10.3278/6006210w
  • Imprint: Athena bei wbv
  • Sprache: Deutsch

Artikel weiterempfehlen