Hiltraud Casper-Hehne, Tanja Reiffenrath (Hg.)

Internationalisierung der Curricula an Hochschulen

Konzepte, Initiativen, Maßnahmen

Artikelnummer: 6004605

Print:
2017, 275 Seiten, 44,90 €
 
ISBN: 978-3-7639-5851-1
E-Book:
2017, 275 Seiten, 44,90 €
 
ISBN: 978-3-7639-5852-8
DOI: 10.3278/6004605w
Print
E-Book
Pressetext
Die Hochschulbildung ist mit der Globalisierung eng verknüpft. In internationale und interkulturelle Kompetenzen gewinnen in allen Arbeits- und Beschäftigungsbereichen, für die ein Hochschulstudium qualifiziert, an Bedeutung. Um auch Studierende zu erreichen, die ihre interkulturellen Kompetenzen  …mehr
Die Hochschulbildung ist mit der Globalisierung eng verknüpft. In internationale und interkulturelle Kompetenzen gewinnen in allen Arbeits- und Beschäftigungsbereichen, für die ein Hochschulstudium qualifiziert, an Bedeutung. Um auch Studierende zu erreichen, die ihre interkulturellen Kompetenzen nicht über Aus-landssemester im Lauf ihres Studiums entwickeln können, können Hochschulen beispielsweise ihre Lernangebote internationalisieren. Die Beiträge des Bandes 'Internationalisierung der Curricula an Hochschulen' erläutern, wie Lehrende und Lernende von dieser Entwicklung profitieren können.

Die Beiträge und Projektberichte des Bandes machen grundlegende Herausforderungen und Chancen für das Hochschulsystem und die Hochschulangehörigen sichtbar. Die Autor:innen geben Einblicke in Projekte zum Know-how-Aufbau über andere Kulturen und Hochschulsysteme, zur Förderung der Fremdsprachenkompetenz und des Wissenserwerbs, zur Vorbereitung von Studien- und Forschungsaufenthalten im Ausland sowie zur Sensibilisierung für den Erwerb interkultureller Kompetenzen.

Der Sammelband entstand zur Konferenz 'Internationalisierung der Curricula: Konzepte, Initiativen, Maßnahmen', die in Kooperation mit dem Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) und der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) an der Universität Göttingen im November 2016 stattfand.
Autor:in/Herausgeber:in

Prof.in Dr.in Hiltraud Casper-Hehne ist Vizepräsidentin für Internationales der Universität Göttingen. Sie arbeitete in verschiedenen Forschungsvorhaben zur Förderung der Zusammenarbeit zwischen Europa und China und ist Gründungsdirektorin des Deutsch-Chinesischen Instituts für Interkulturelle Germanistik und Kulturvergleich.

Dr.in Tanja Reiffenrath ist Koordinatorin des Projektes Internationalisierung der Curricula an der Universität Göttingen.

Aus dem Inhalt (u.a.)

Einleitung
Hiltraud Casper-Hehne, Tanja Reiffenrath, Gordon Bölling & Katrin Haufe-Wadle


Grundfragen einer systematischen Internationalisierung der Curricula

Internationalisation of the Curriculum: Challenges, Misconceptions and the Role of Disciplines
Elspeth Jones

Die Internationalisierung der Curricula als Change-Management-Prozess: Das Göttinger Modell
Hiltraud Casper-Hehne & Tanja Reiffenrath

Internationalisierung der Hochschulcurricula aus der Perspektive transkultureller Bildung: Akademische Lehre nachhaltig weiter denken
Jennifer Bening, Eva-Maria Willis & Markus Auditor


Internationalisierung der Curricula und das Potenzial digitaler Medien

Internationalisierung durch Digitalisierung: Das Potsdamer Modell als adaptiver Ansatz zur Hochschulentwicklung
Alexander Knoth & Emil Herrling

Internationale Curriculaentwicklung zwischen lokalen Anforderungen und globaler Perspektive: Digitalisierung als Chance für internationale Hochschulkooperationen
Kristin Bleyder

Vorbereitung ausländischer Studierender für ein Studium in Deutschland im Rahmen eines Flipped-Classroom-Kurses
Michael Klenner, Frank Grimm & H.-Christian Brauweiler

Entwicklung und Struktur eines Online-Kurses "Analytische Chemie" für internationale Master-Studierende
Thorsten Daubenfeld, Arne Ramstetter & Dietmar Zenker

Internationalisation through Telecollaboration: A German/Canadian Experience
Grit Liebscher, Rüdiger Mueller & Philip Griffiths

Digital Technologies for Transnational Collaboration: A Glocal Approach from Sustainability Education
Guido Caniglia, Beatrice John, Leonie Bellina, Manfred Laubichler & Daniel Lang


Perspektiven aus den Disziplinen

Neue Wege in der juristischen Ausbildung: Vom Pilotprojekt Compliance Elliance zur digitalen Welt von LWOW (LawWithoutWalls)
Kristin Kißling & Hans-Henning Gonska

Implementing Meaningful Internationalised Curricula against the Backdrop of Sound Quality Management: The Case of ESB Business School, Reutlingen University
Hazel Grünewald & Joanne Corlett

Wie international darf, wie international muss ein medizinisches Curriculum heute sein?
Reinhard Putz & Michael Knipper

Ressourcen bündeln, Synergien nutzen: Internationales Studienprogramm "European Studies in Global Perspectives" (EuGl) an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Lea Brenningmeyer

Timely Teacher Education: An Approach to Internationalising the Curricula
Angela Ittel, Gina Künze & Anja Meyer do Nascimento Pereira


Internationalisierung der Curricula begleiten und unterstützen

Erfahrungsbericht: "Internationalisierung des Curriculums" als Thema der hochschuldidaktischen Weiterbildung an der Hochschule Magdeburg-Stendal
Katja Eisenächer

MultiConText: Ein Konzept zur Förderung akademischer Schreibkompetenz für mehrsprachige Wissenschaftskontexte
Irina Barczaitis, Melanie Brinkschulte & Ella Grieshammer

Development of an International Master's Programme on "Sustainability-driven Entrepreneurship": Using a European Multi-Stakeholder Approach
Lisa Mindt, Antje Disterheft & Marco Rieckmann


Abstracts
Über die Autor:innen