Ella Grieshammer

Textentwürfe besprechen

Analysen aus der akademischen Schreibberatung

Band-Nr.: 5

Reihe: Theorie und Praxis der Schreibwissenschaft

Artikelnummer: 6004644

Print:
2018, 255 Seiten, 47,90 €
 
ISBN: 978-3-7639-5961-7
E-Book:
2018, 255 Seiten, 47,90 €
 
ISBN: 978-3-7639-5962-4
DOI: 10.3278/6004644w
Print
E-Book
Pressetext
Textentwürfe besprechen - Analysen aus der akademischen Schreibberatung

Das mündliche Textfeedback in der wissenschaftlichen Schreibberatung steht im Mittelpunkt der Dissertation 'Textentwürfe besprechen". Ella Grieshammer untersucht, wie der Text das Gespräch beeinflusst und welche Phänomene  …mehr
Textentwürfe besprechen - Analysen aus der akademischen Schreibberatung

Das mündliche Textfeedback in der wissenschaftlichen Schreibberatung steht im Mittelpunkt der Dissertation 'Textentwürfe besprechen". Ella Grieshammer untersucht, wie der Text das Gespräch beeinflusst und welche Phänomene den Gesprächsverlauf kennzeichnen. Die datengeleitete Studie wertet acht gefilmte und transkribierte Beratungsgespräche aus. Die Ergebnisse liefern neue Erkenntnisse für die Schreibdidaktik und die Gesprächsforschung.

Mit ihrer Gesprächsanalyse erforscht die Autorin, wie die Gesprächsbeteiligten ein gemeinsames Verständnis des Textes entwickeln und implizites sowie explizites Wissen verhandeln. Eine zentrale Rolle in diesem Prozess spielen die unterschiedlichen Perspektiven der Schreibenden und Beratenden. Die Analysen belegen, dass das Textfeedback einen besonderen und steigenden Stellenwert in der Wissenschafts- und Hochschulkommunikation hat.
Autor:in/Herausgeber:in

Dr.in Ella Grieshammer (Jg. 1982) ist Lehrkraft für besondere Aufgaben am Internationalen Schreibzentrum der Universität Göttingen.

Aus dem Inhalt (u.a.)

1 Einleitung

2 Schreibberatung und Textfeedback: Grundlagen
2.1 Entwicklung von Schreibberatung in den USA und in Deutschland
2.2 Merkmale von Schreibberatung
2.3 Textfeedback in der Schreibberatung

3 Aushandlung in (Schreib-)Beratungen: Forschungsansätze und -ergebnisse
3.1 Erkenntnisse gesprächslinguistischer Forschung zu Beratungsgesprächen
3.1.1 Typische Strukturen in Beratungsgesprächen
3.1.2 Perspektivendivergenzen und Aushandlungen in Beratungsgesprächen
3.2 Aushandlung und Rollenverhältnisse in Schreibberatungen mit Textfeedback
3.2.1 Zur Frage der (A-)Symmetrie in der Schreibberatung
3.2.2 Aushandlung in Schreibberatungen
3.2.3 Der Text als Gesprächsgegenstand
3.3 Zusammenfassung und Konkretisierung der Fragestellungen

4 Methodik der Untersuchung: Überlegungen und Vorgehensweise
4.1 Gesprächsanalyse als Methode
4.2 Datengewinnung
4.2.1 Kontextuelle Bedingungen
4.2.2 Reflexion der Rolle als Forscherin
4.2.3 Aufnahme der Gespräche
4.3 Auswahl und Aufbereitung der Daten
4.3.1 Auswahl der Gespräche
4.3.2 Aufbereitung der Gespräche und Auswahl von Gesprächsausschnitten
4.4 Gesprächsanalytische Untersuchung der Daten

5 Sprechen über den Text: Ergebnisse der Gesprächsanalyse
5.1 Rahmenstrukturen und kommunikative Aufgaben beim Sprechen über den Text
5.1.1 Rahmenstrukturen der Gesprächssituation
5.1.2 Bereiche kommunikativer Aufgaben
5.2 Umgang mit Differenzen der Perspektiven auf den Text
5.2.1 Perspektivendifferenzen Leserin vs. Schreiber
5.2.2 Perspektivendifferenzen "Überarbeitungshelferin" vs. Schreiber
5.2.3 Perspektivendifferenzen "Überarbeitungshelferin" vs. Überarbeiter
5.2.4 Perspektivendifferenzen "Schreibexpertin" vs. "Inhaltsexperte"
5.3 Umgang mit Verantwortung für den Text
5.3.1 Verantwortung für das Verstehen des Textes
5.3.2 Verantwortung für die Überarbeitung des Textes
5.3.3 Verantwortung für den Text als Autorschaft

6 Fazit und Ausblick
6.1 Zusammenfassung: Texträume und Textbewegungen
6.2 Diskussion: Spannungsfelder und Potenziale des Sprechens über den Text
6.3 Implikationen: Das Sprechen über den Text in Schreibberatungspraxis und -ausbildung

Literaturverzeichnis
Erläuterungen zu Transkriptionspuren und eigenen Transkriptionszeichen