ARTIKELDETAILS

Walburga Freitag (Hg.)

Neue Bildungswege in die Hochschule

Anrechnung beruflich erworbener Kompetenzen für Erziehungs-, Gesundheits- und Sozialberufe

2009, 235 Seiten

Artikelnummer: 6001980w

Creative Commons Lizenzvertrag
Neue Bildungswege in die Hochschule von Freitag, Walburga (Hg.) steht unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.
E-Book (PDF):
ISBN: 978-3-7639-4483-5
DOI: 10.3278/6001980w

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
E-Book (PDF)
Download kostenlos
E-Book Einzelbeitrag
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
Für elektronische Publikationen benötigen Sie eine geeignete Lese-Software oder ein geeignetes Lesegerät.
Beschreibung

  • Erstveröffentlichung zum Anrechnungsverfahren im Gesundheits- und Sozialwesen

  • Ideen für die praktische Umsetzung


Aus dem Beruf ins Studium - ein Weg, dessen Gestaltung erfordert, studiengangsrelevante Kompetenzen aus der beruflichen Bildung und dem Erwerbsleben auf Hochschulstudiengänge anzurechnen. Im Hinblick auf diese Zielsetzung stellt das Buch vier Projekte aus dem Erziehungs-, Gesundheits- und Sozialbereich vor, die sich der Frage der Entwicklung von Verfahren zur Anrechnung beruflich erworbener Kompetenzen auf Hochschulstudiengänge gewidmet haben.

Der erste Teil des Buches widmet sich der Einbettung des Konzeptes in die europäische Bildungspolitik sowie den entwickelten Verfahren. Den theoretischen Hintergrund liefert der zweite Teil, in dem Qualitätsmerkmale von Anrechnungen und Anrechnungsverfahren diskutiert werden.


Das sagt die Presse

Das Buch ordnet Anrechnungsverfahren in die europäische Bildungspolitik ein, informiert über die Ausgestaltung von Anrechnungsverfahren sowie über Qualitätsmerkmale von Anrechnung.

Dieser Ansatz ist auch als ein Beitrag zur Verringerung von Bildungsungleichheiten anzusehen.

Impulse

 

Die vorliegende Veröffentlichung wird sicher bei Bildungspolitikern, den Hochschulleitungen und Einrichtungen der Erwachsenenbildung die verdiente Beachtung finden.

Gottfried Kleinschmidt, Sozialmagazin

Autor:in/Herausgeber:in

Walburga Freitag arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Arbeitsbereich Absolventenforschung und Lebenslanges Lernen beim Hochschul-Informations-System GmbH (HIS), Hannover.

E-Book Einzelbeitrag

Schnadt, Pia
Als Erzieherin in den Studiengang "Bildung und Erziehung in der frühen Kindheit"
Creative Commons Lizenzvertrag

Seite 42-72
Preis
kostenlos