Gemeinsam für Open Access in Social Sciences und Humanities – Aufruf zur Unterstützung der Enable!-Community   

Die Enable!-Community tritt an, um eine Open-Access-Publikationskultur in den Social Sciences und Humanities (SSH: Sozial- und Geisteswissenschaften) zu entwickeln, die von allen Akteuren getragen wird. In einem Mission-Statement rufen Verlage, Institutionen und Wissenschaftler:innen zur aktiven Unterstützung des Projektes Enable!.

wbv Publikation unterstützt die Initiative seit 2019 und gehört zu den Erstunterzeichnern des Mission Statement vom 25.5.2020.

Mission Statement der Enable!-Community

Neu im Open Access

ARTIKELDETAILS

Tobias Schmohl, Dennis Schäffer (Hg.)

Lehrexperimente der Hochschulbildung

Didaktische Innovationen aus den Fachdisziplinen

2019, 124 Seiten

Auflage: 2. überarbeitete Auflage

Band-Nr.: 2

Reihe: TeachingXchange

Artikelnummer: 6004753w

Creative Commons Lizenzvertrag
Lehrexperimente der Hochschulbildung von Schäffer, Dennis (Hg.); Schmohl, Tobias (Hg.) steht unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.
Buch:
ISBN: 978-3-7639-6114-6
E-Book (PDF):
DOI: 10.3278/6004753w

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
Buch
lieferbar (Versand innerhalb von 3 Arbeitstagen)
Einzelpreis
39,90 €
Anzahl
E-Book (PDF)
Download kostenlos
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
Für elektronische Publikationen benötigen Sie eine geeignete Lese-Software oder ein geeignetes Lesegerät.
Beschreibung

  • Interdisziplinäre Lehrbeispiele

  • Bildungswissenschaftlich fundiert


In dem Sammelband beschreiben Vertreter:innen unterschiedlicher Fächer experimentelle Lehrveranstaltungen an Hochschulen, die sie selbst entwickelt und gehalten haben. Die Besonderheit liegt darin, dass die vorgestellten hochschuldidaktischen Innovationen an bildungswissenschaftliche und fachdidaktische Diskurse rückgekoppelt sind. Damit werden die Ideen und Konzepte der einzelnen Artikel auf eine didaktische Metaebene gehoben, die es ermöglicht, sie in anderen Disziplinen zu adaptieren.


Weitere InfosPressetextWebsite

Autor:in/Herausgeber:in

Prof. Dr. Tobias Schmohl (Jg. 1984) ist Professor für Hochschul- und Fachdidaktik Medien an der TH Ostwestfalen-Lippe. Sein Forschungsschwerpunkt liegt auf der Analyse und Gestaltung von Hochschulbildung (von einzelnen Lehrinterventionen bis zur institutionellen Ebene). Methodische Schwerpunkte liegen hierbei im Bereich der qualitativen Bildungsforschung und dem Design-Based-Research-Ansatz.

 

Dennis Schäffer, Dipl. Päd. (Jg. 1978), ist wissenschaftlicher Projektleiter am Institut für Wissenschaftsdialog (IWD) an der TH Ostwestfalen-Lippe. Sein Arbeitsschwerpunkt liegt in der Entwicklung und Implementierung von innovativen und praxisorientierten Lehr- und Lernformen.