wbv Open AccessNeuerscheinungen

ARTIKELDETAILS

Thomas Vollmer, Torben Karges, Tim Richter, Britta Schlömer, Sören Schütt-Sayed (Hg.)

Digitalisierung mit Arbeit und Berufsbildung nachhaltig gestalten

Buch:
ISBN: 978-3-7639-5833-7
E-Book (PDF):
DOI: 10.3278/6004722w

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
Buch
lieferbar (Versand innerhalb von 3 Arbeitstagen)
Einzelpreis
49,90 €
Anzahl
E-Book (PDF)
Download kostenlos
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
Für elektronische Publikationen benötigen Sie eine geeignete Lese-Software oder ein geeignetes Lesegerät.
Beschreibung

  • Rolle der Digitalisierung für die beruflichen Aus- und Fortbildung

  • Ressourcenfokussierte Arbeit, smartes Lernen an Berufsschulen, Informatik als Querschnittsdisziplin


Welche Bedeutung hat die Digitalisierung für die Aus- und Fortbildung in den elektro-, informations-, metall- und fahrzeugtechnischen Berufen? Der Einsatz digitaler Technik führt hier zu starken Veränderungen der Tätigkeiten und Arbeitsabläufe. Gleichzeitig sind die Beschäftigten dieser Berufe durch die Verwendung und Herstellung digital innovativer Produkte im besonderen Maße Mitgestaltende dieser Veränderungen.

 

Der vorliegende Sammelband ist in drei Teile gegliedert. Im Abschnitt zur ressourcenfo-kussierten Facharbeit geht es um die Gestaltung nachhaltiger Produktions-, Service- und Reparaturprozesse: Wie kann digitale Technik genutzt werden, um ressourcenschonend und -effizient zu arbeiten? Unter dem Stichwort "Smartes Lernen" diskutieren die Autorinnen und Autoren das Gelingen der didaktischen Transformation und neue Unterrichtsmethoden für gewerblich-technische Schulen. Im Weiterem beschäftigt sich der Band mit der Informatik als Querschnittsdisziplin sämtlicher Digitalisierungsprozesse: Wie kann informatische Bildung in der beruflichen Aus- und Fortbildung gestaltet werden, obwohl Informatik kein verbindliches Schulfach ist?

 

Dieser Sammelband enthält Beiträge der 29. Fachtagung der BAG Elektrotechnik, Informationstechnik, Metalltechnik, Fahrzeugtechnik 2019 im Rahmen der Hochschultage Berufliche Bildung (HTBB) in Siegen.


Zitiervorschlag

Vollmer, T./Karges, T./Richter, T./Schlömer, B./Schütt-Sayed, S. (Hg.): Digitalisierung mit Arbeit und Berufsbildung nachhaltig gestalten. Bielefeld 2020.

Autor:in/Herausgeber:in

Prof. Dr. Thomas Vollmer (1954) war Professor an der Universität Hamburg. Er ist im wissenschaftlichen Beirat der BAI-Reihe und Vorsitzender der BAG für Berufsbildung in den Fachrichtungen Elektrotechnik, Informationstechnik, Metalltechnik und Fahrzeugtechnik e. V. (https://www.bag-elektrometall.de).

 

Dr. Torben Karges (Jg. 1982) ist Gastprofessor für die Fachdidaktik der beruflichen Fachrichtungen Metall-, Elektro-, Informations-, Fahrzeug- und Medientechnik am Institut für Berufliche Bildung und Arbeitslehre der Technischen Universität Berlin.

 

Dr. des. Tim Richter (Jg. 1982) ist Berufsschullehrer für Fahrzeugtechnik und Politik an der BBS Burgdorf in Burgdorf.

 

Dr. Britta Schlömer (Jg. 1984) ist Berufsschullehrerin für Metalltechnik, Bautechnik und Mathematik an den BBS Ammerland in Bad Zwischenahn.

 

Dr. Sören Schütt-Sayed (Jg. 1979) ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Berufs- und Wirtschaftspädagogik (IBW) der Universität Hamburg.

Was bedeutet Open Access?
Open Access bedeutet so viel wie „freier Zugang“. Das heißt, wissenschaftliche Texte und Forschungsergebnisse sollen dem Leser bzw. der Leserin über das Internet frei und kostenlos zugänglich gemacht werden – idealerweise gleich von Anfang an.

Mit unserem RSS-Feed bleiben Sie immer über Neuerscheinungen auf dem Laufenden.