Hochschule & Wissenschaft

  • Publikationen
  • Buchreihen
  • Publizieren

wbv.de/hochschule

ARTIKELDETAILS

Marianne Merkt

Hochschulbildung und Hochschuldidaktik

Entwicklung eines theoretischen Rahmenmodells

2021, 204 Seiten

Artikelnummer: 6004838

Buch:
ISBN: 9783763963119
E-Book (PDF):
ISBN: 9783763963126
DOI: 10.3278/6004838w

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
Buch
lieferbar (Versand innerhalb von 3 Arbeitstagen)
Einzelpreis
39,90 €
Anzahl
E-Book (PDF)
lieferbar (Download)
Einzelpreis
39,90 €
Anzahl
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
Für elektronische Publikationen benötigen Sie eine geeignete Lese-Software oder ein geeignetes Lesegerät.
Beschreibung

  • Bildungstheorie zum Shift from Teaching to Learning

    Theoretische Grundlagen der Hochschuldidaktik

    Blick hinter den Komplex der Hochschulbildung


Das Buch stellt ein umfangreiches theoretisches Rahmenmodell der Hochschulbildung vor. Es entwickelt eine theoretische Grundlage für den "Shift from Teaching to Learning" als Basis für das berufliche Selbstverständnis der Hochschuldidaktik und als Orientierung für Qualitätsentwicklungen in Studium und Lehre.

 

Im Bereich der Hochschulbildung ist das Ursache-Wirkungsgefüge von Lernen, Lehren, Studienstrukturen sowie von hochschulexternen Einflüssen (z.B. dem Bologna-Prozess) weitgehend ungeklärt. Für die Hochschuldidaktik führt das häufig zu Schwierigkeiten bei der Definition von Zielen, Vorgehensweisen und Qualitätskriterien sowie ihrer Legitimierung. Zum systematischen Verständnis der Hochschuldidaktik und insbesondere ihres Paradigmas des "Shift from Teaching to Learning" verbindet die Autorin in ihrem Rahmenmodell Ansätze aus der Bildungstheorie, Erwachsenenbildung, kritischen Psychologie sowie Soziologie.

 

Die Arbeit leistet einen relevanten wissenschaftlichen Beitrag zum aktuellen Diskurs über die Professionalisierung von Hochschuldidaktik sowie zur Qualitätsentwicklung von Studium und Lehre, die im Kontext des BMBF-Förderprogramms "Qualitätspakt Lehre" entstanden sind.


Zitiervorschlag

Merkt, M. (2021). Hochschulbildung und Hochschuldidaktik. Entwicklung eines theoretischen Rahmenmodells. Bielefeld: wbv. DOI: 10.3278/6004838w

Weitere InfosPressetextWebsite

Autor:in/Herausgeber:in

Prof.in Dr.in Marianne Merkt ist Hochschulforscherin am Hamburger Zentrum für Universitäres Lehren und Lernen der Universität Hamburg. Sie war langjährige Vorstandsvorsitzende der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik (dghd) und Mitglied im Council des ICED, des International Consortium for Educational Development. Im Rahmen eines Qualitätspakt-Lehre-Projekts hat sie an der Hochschule Magdeburg-Stendal das Zentrum für Hochschuldidaktik und angewandte Hochschulforschung aufgebaut und geleitet. Ihre Forschungsschwerpunkte sind die Professionalisierung der Hochschuldidaktik und Hochschullehre, Studierfähigkeit in der Studieneingangsphase, Hochschulentwicklung in Bologna-Strukturen und Digitalisierung in der Lehre.