Verzeichnis der Autor:innen und Herausgeber:innen

ARTIKELDETAILS

Reinhard Burtscher, Eduard Jan Ditschek, Karl-Ernst Ackermann, Monika Kil, Martin Kronauer (Hg.)

Zugänge zu Inklusion

Erwachsenenbildung, Behindertenpädagogik und Soziologie im Dialog

2013, 291 Seiten

Reihe: Theorie und Praxis der Erwachsenenbildung

Artikelnummer: 14/1114

Buch:
ISBN: 978-3-7639-5107-9
E-Book (PDF):
ISBN: 978-3-7639-5108-6
DOI: 10.3278/14/1114w

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
Buch
lieferbar (Versand innerhalb von 3 Arbeitstagen)
Einzelpreis
37,90 €
Anzahl
E-Book (PDF)
Download kostenlos
E-Book Einzelbeitrag
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
Für elektronische Publikationen benötigen Sie eine geeignete Lese-Software oder ein geeignetes Lesegerät.
Beschreibung

  • Inklusion als Aufgabe für die Erwachsenenbildung


Menschen mit Behinderung in der Erwachsenenbildung gleichberechtigt behandeln: Das ist die Vorgabe der UN-Behindertenrechtskonvention und das erklärte Ziel des deutschen Bildungssystems. Um hierzu Grundlagen im organisatorischen und didaktischen Bereich vorzugeben, bringt der Band erstmals die Disziplinen Behindertenpädagogik, Erwachsenenbildung und Soziologie zusammen. Dabei wird jeder Beitrag aus der Perspektive der anderen Disziplin kommentiert und in seiner Übertragbarkeit oder Differenz eingeschätzt. Durch die Vernetzung der unterschiedlichen Zugänge zur Inklusion werden die Praxisfelder der Erwachsenenbildung fruchtbar gemacht. Zunächst wird der Inklusions-Begriff aus Sicht der wissenschaftlichen Disziplinen genauer definiert und beleuchtet. Anschließend werden die Anforderungen inklusiver und inkludierender Erwachsenenbildung an Organisationen analysiert, um abschließend didaktische Ansätze aufeinander zu beziehen und weiter zu entwickeln.

Die Publikation setzt den im Band "Inklusion und Weiterbildung" aus dem Jahr 2010 begonnenen Diskurs fort.


Das sagt die Presse

"[...] insgesamt gibt der Band wichtige Anregungen sowohl für die gesellschaftspolitische Diskussion zur künftigen Gestaltung von Inklusion als auch für ihre Umsetzung in der Erwachsenenbildung, für die [...] zahlreiche konkrete Anregungen gegeben werden."

Prof. i.R. Manfred Baberg, socialnet.de, 16.01.2014

Zitiervorschlag

Burtscher, R./Ditschek, E./Ackermann, K. u.a. (Hg.): Zugänge zu Inklusion. Erwachsenenbildung, Behindertenpädagogik und Soziologie im Dialog. Bielefeld 2013. ISBN: 978-3-7639-5107-9

Weitere InfosPressetext

Autor:in/Herausgeber:in

Reinhard Burtscher ist Professor für Sozial- und Gesundheitswesen.

Eduard Jan Ditschek ist VHS-Direktor a.D. und Erwachsenenbildner.

Karl-Ernst Ackermann ist emeritierter Professor für Rehabilitationswissenschaften.

Monika Kil ist Privatdozentin an der Fakultät für Bildungswissenschaften der Universität Duisburg-Essen. Sie ist Abteilungsleiterin beim Forschungs- und Entwicklungszentrum am DIE.

Martin Kronauer ist Professor für Strukturwandel und Wohlfahrtsstaat in internationaler Perspektive. Er ist als Seniorresearcher beim DIE tätig.

E-Book Einzelbeitrag

Kronauer, Martin
Soziologische Anmerkungen zu zwei Debatten über Inklusion und Exklusion
Creative Commons Lizenzvertrag

Seite 17
Preis
kostenlos
Hirschberg, Marianne; Lindmeier, Christian
Der Begriff "Inklusion" -
Ein Grundsatz der Menschenrechte und seine Bedeutung für die Erwachsenenbildung
Creative Commons Lizenzvertrag
Preis
kostenlos