Programm

ARTIKELDETAILS

GAB München eG (Hg.)

Lernschwierigkeit oder Lernchance?

Lernen in herausfordernden Situationen begleiten

2021, 60 Seiten

Band-Nr.: 1

Reihe: Essential Aus- und Weiterbildungspädagoge:in

Artikelnummer: 6004831w

Buch:
ISBN: 9783763962587
E-Book (PDF):
ISBN: 9783763962631
DOI: 10.3278/6004831w

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
Buch
lieferbar (Versand innerhalb von 3 Arbeitstagen)
Einzelpreis
19,90 €
Anzahl
E-Book (PDF)
lieferbar (Download)
Einzelpreis
19,90 €
Anzahl
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
Für elektronische Publikationen benötigen Sie eine geeignete Lese-Software oder ein geeignetes Lesegerät.
Beschreibung

  • Junge Menschen mit Lernschwierigkeiten begleiten

    Grundlagen- und Prüfungswissen zu Lernschwierigkeiten


Welche Bedeutung haben herausfordernde Situationen für das Lernen? Der Band bietet eine kompakte Aufbereitung des Prüfungswissens zu Schwierigkeiten und Chancen des Lernens, das für die IHK-Aufstiegsfortbildung im Bereich Aus- und Weiterbildungspädagogik relevant ist. Im Mittelpunkt stehen Situationen und Phänomene, die das Lernen blockieren, verbunden mit der Frage, wie Lernbegleiter:innen junge Menschen mit Lernschwierigkeiten unterstützen können.

 

Der Aufbau orientiert sich am Rahmenlehrplan für Fortbildungsberufe. Prüfungsrelevante Themen sind in einer Übersicht zusammengefasst, berufspädagogische Fachbegriffe werden in einem zugehörigen Online-Glossar kurz und präzise erklärt.


Autor:in/Herausgeber:in

Die GAB München ist ein unabhängiges Forschungs- und Beratungsinstitut zu Fragen des Arbeitens und Lernens: Berufliche Aus- und Weiterbildung, Personal- und Organisationsentwicklung, Qualitätsmanagement.

 

Der Band wird durch die GAB München - Gesellschaft für Ausbildungsforschung und Berufsentwicklung eG herausgegeben. Die Autor:innen sind Barbara Burger, Jost Buschmeyer, Angelika Dufter-Weis, Elisa Hartmann, Kristina Horn, Nathalie Kleestorfer-Kießling, Florian Martens und Nicolas Schrode.