ARTIKELDETAILS

Bernd Käpplinger

Betriebliche Weiterbildung aus der Perspektive von Konfigurationstheorien

2016, 256 Seiten

Reihe: Theorie und Praxis der Erwachsenenbildung

Artikelnummer: 14/1132

Buch:
ISBN: 978-3-7639-5796-5
E-Book (PDF):
ISBN: 978-3-7639-5797-2

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
Buch
lieferbar (Versand innerhalb von 3 Arbeitstagen)
Einzelpreis
34,90 €
Anzahl
E-Book (PDF)
lieferbar (Download)
Einzelpreis
34,90 €
Anzahl
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
Für elektronische Publikationen benötigen Sie eine geeignete Lese-Software oder ein geeignetes Lesegerät.
Beschreibung

  • Grundlagenforschung

  • Neues differenziertes Theoriemodell


Wie kann die Heterogenität betrieblicher Weiterbildung erklärt und eingeordnet werden? Aus Perspektive der Erwachsenenpädagogik, mit vielen interdisziplinären Bezügen, präsentiert Bernd Käpplinger verschiedene Konfigurationsansätze. Mit quantitativen und qualitativen Daten werden diese Konfigurationen analysiert. Nach der Einführung in den Forschungsstand folgen die Modellierung eines eigenen Ansatzes, erklärende Zusammenhänge sowie eine ausführliche empirische Diskussion. Die Publikation schließt mehrjährige Forschungsarbeiten ab und ist als Grundlage für weitere Projekte zur Erforschung der betrieblichen Weiterbildung angelegt.


Das sagt die Presse

"Insgesamt ist die Arbeit sehr lesenswert. Käpplinger nimmt die Theoriebildung verschiedener Disziplinen zur betrieblichen Weiterbildung nicht nur kritisch in den Blick, sondern leistet auch einen konstruktiven Beitrag zu deren Weiterentwicklung."

Dietmar Heisler, Erziehungswissenschaftliche Revue 16, 2017 Nr. 4

Weitere InfosPostkartePressetext

Autor:in/Herausgeber:in

Prof. Dr. Bernd Käpplinger (Jg. 1972) ist Inhaber des Lehrstuhls für Weiterbildung an der Universität Gießen. Bis 2015 war er Juniorprofessor für Lernen im Lebenslauf/Betriebliche Weiterbildung an der Humboldt-Universität zu Berlin. Zu seinen Forschungsschwerpunkten gehören betriebliche Weiterbildung, Programmforschung, Bildungsberatung, abschlussbezogene Weiterbildung sowie internationale Vergleichsforschung.