ARTIKELDETAILS

Nationales Forum Beratung in Bildung, Beruf und Beschäftigung, Karen Schober, Judith Langner (Hg.)

Wirksamkeit der Beratung in Bildung, Beruf und Beschäftigung

Beiträge zur Wirkungsforschung und Evidenzbasierung

2017, 256 Seiten

Artikelnummer: 6004546

Buch:
ISBN: 978-3-7639-5784-2
E-Book (PDF):
ISBN: 978-3-7639-5785-9
DOI: 10.3278/6004546w

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
Buch
lieferbar (Versand innerhalb von 3 Arbeitstagen)
Einzelpreis
34,90 €
Anzahl
E-Book (PDF)
lieferbar (Download)
Einzelpreis
34,90 €
Anzahl
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
Für elektronische Publikationen benötigen Sie eine geeignete Lese-Software oder ein geeignetes Lesegerät.
Beschreibung

  • Bildungs- und Berufsberatung im Blick der Forschung


Die Forschung zur Evaluation und Wirksamkeit von Beratung steckt im internationalen Vergleich hierzulande noch in den Anfängen. Entsprechende Erkenntnisse sind jedoch für die Weiterentwicklung der Beratung in Bildung, Beruf und Beschäftigung von großem Nutzen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus der Bildungs-, Arbeitsmarkt- und Beratungsforschung präsentieren im vorliegenden Sammelband ihre Forschungsansätze und Ergebnisse und diskutieren deren Bedeutung für eine Stärkung der Evidenzbasierung lebensbegleitender Beratung.


Zitiervorschlag

Nationales Forum Beratung in Bildung, Beruf und Beschäftigung/Schober, K./Langner, J. (Hg.): Wirksamkeit der Beratung in Bildung, Beruf und Beschäftigung. Beiträge zur Wirkungsforschung und Evidenzbasierung. Bielefeld 2017. ISBN: 978-3-7639-5784-2

Weitere InfosPostkartePressetext

Autor:in/Herausgeber:in

Dipl. Soz. Karen Schober ist seit 2006 Vorsitzende des nfb - Nationales Forum Beratung in Bildung, Beruf und Beschäftigung e.V. Von 2007 - 2015 war sie Vizepräsidentin der Internationalen Vereinigung für Bildungs- und Berufsberatung (IAEVG/AIOSP).

 

Judith Langner, M. A., ist Bereichsleiterin Kindereinrichtungen, Schulen im Oberlinhaus gGmbH, Potsdam. Zuvor arbeitete sie von 2009 - 2015 als wissenschaftliche Mitarbeiterin im nfb - Nationales Forum Beratung in Bildung, Beruf und Beschäftigung e.V.