ARTIKELDETAILS

Matthias Becker, Martin Frenz, Klaus Jenewein, Michael Schenk (Hg.)

Digitalisierung und Fachkräftesicherung

Herausforderung für die gewerblich-technischen Wissenschaften und ihre Didaktiken

2019, 428 Seiten

Band-Nr.: 53

Reihe: Berufsbildung, Arbeit und Innovation

Artikelnummer: 6004711w

Buch:
ISBN: 978-3-7639-6059-0
E-Book (PDF):
ISBN: 978-3-7639-6060-6

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
Buch
lieferbar (Versand innerhalb von 3 Arbeitstagen)
Einzelpreis
49,90 €
Anzahl
E-Book (PDF)
lieferbar (Download)
Einzelpreis
49,90 €
Anzahl
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
Für elektronische Publikationen benötigen Sie eine geeignete Lese-Software oder ein geeignetes Lesegerät.
Beschreibung

  • Berufliche Bildung zukunftsfähig gestalten


In dem Tagungsband werden verschiedene Aspekte des digitalen Wandels in Verbindung mit den Herausforderungen für das Lehr- und Ausbildungspersonal beleuchtet. Ein Schwerpunkt liegt auf den Fachdidaktiken in den gewerblich-technischen Berufsfeldern. Neben konkreten Lösungsansätzen für die Gestaltung und Unterstützung von Lernprozessen, wie Planspiele oder technologiebasierte Lernsysteme, wird auch die Weiterbildung älterer Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen als Teil der notwendigen Fachkräftesicherung thematisiert.


Zitiervorschlag

Becker, M./Frenz, M./Jenewein, K./Schenk, M. (Hg.): Digitalisierung und Fachkräftesicherung. Herausforderung für die gewerblich-technischen Wissenschaften und ihre Didaktiken. Bielefeld 2019.

Autor:in/Herausgeber:in

Prof. Dr. Klaus Jenewein ist Professor für Fachdidaktik technischer Fachrichtungen am Institut für Berufs- und Betriebspädagogik der Universität Magdeburg.

 

Prof. Dr. Martin Frenz ist Abteilungsleiter am Lehrstuhl und Institut für Arbeitswissenschaft der RWTH Aachen.

 

Prof. Dr. Martin Becker ist Professor für die Didaktik der Metalltechnik an der Leibniz Universität Hannover.

 

Prof. Dr. Michael Schenk ist Inhaber des Lehrstuhls für Logistische Systeme an der Universität Magdeburg.