Hochschule und Wissenschaft

ARTIKELDETAILS

Daniel Sitzmann, Karsten Kruse, Dennis Gallaun, Norwin Kubick, Björn Reinhold, Manuel Schnabel, Lars Thoms, Helena Barbas, Sina Meiling

Aufbau eines Mobilen Testcenters für die Hamburger Hochschulen im Rahmen des Projekts MINTFIT E-Asse

die hochschullehre 8/2022

2022, 17 Seiten

Band-Nr.: 287

Reihe: die hochschullehre

Artikelnummer: HSL2208W

Creative Commons Lizenzvertrag
Aufbau eines Mobilen Testcenters für die Hamburger Hochschulen im Rahmen des Projekts MINTFIT E-Asse von Björn Reinhold; Daniel Sitzmann; Dennis Gallaun; Helena Barbas; Karsten Kruse; Lars Thoms; Manuel Schnabel; Norwin Kubick; Sina Meiling steht unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.
E-Paper (PDF):
DOI: 10.3278/HSL2208W

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
E-Paper (PDF)
Download kostenlos
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
Für elektronische Publikationen benötigen Sie eine geeignete Lese-Software oder ein geeignetes Lesegerät.
Beschreibung

Im Zuge der Digitalisierung besteht der Wunsch, vermehrt Prüfungen elektronisch durchzuführen. Dies erfordert seitens der Hochschulen, dass neben der Erstellung digitaler Prüfungsinhalte, der Bereitstellung von Softwaresystemen zur Prüfungsdurchführung und ggf. der Anpassung bestehender Prüfungsregularien insbesondere entsprechende Hardwarelösungen und Räumlichkeiten vorgehalten werden müssen. Gängige Varianten sind derzeit die Nutzung von PC-Poolräumen, "Bring-your-own-Device"-Ansätzen (BYOD) oder der Aufbau "Stationärer Testcenter". Ein alternativer Ansatz sind sogenannte "Mobile Testcenter", bei denen portable Geräte (z.B. Notebooks oder Tablet-PCs) zur Prüfungsdurchführung verwendet werden. Im Rahmen des Verbundprojekts "MINTFIT E-Assessment" der staatlichen Hamburger MINT-Hochschulen wurde in den Jahren 2019 und 2020 ein solches mobiles Testcenter zur gemeinsamen Nutzung aller Partnerinstitutionen aufgebaut, wobei Geräte zweier Produktfamilien erprobt wurden: Apple iPads (200 Stück) und Windows Notebooks (110 Stück). Der vorliegende Beitrag beschreibt Aufbau und Betrieb des mobilen Testcenters. Es werden technische (Geräte-Administration, Prüfungssoftware) und administrative (Prüfungsordnungen, Prüfungsplanung) Fragestellungen geklärt, Erfahrungswerte dokumentiert und insbesondere diskutiert, in welchen Fällen mobile Testcenter stationären vorzuziehen sind.


Zitiervorschlag

Sitzmann, D., Kruse, K., Gallaun, D., Kubick, N., Reinhold, B., Schnabel, M., Thoms, L., Barbas, H. & Meiling, S. (2022). Aufbau eines Mobilen Testcenters für die Hamburger Hochschulen im Rahmen des Projekts MINTFIT E-Assessment. die hochschullehre, Jahrgang 8/2022. DOI: 10.3278/HSL2208W. Online unter: wbv.de/die-hochschullehre