wbv ShopPrint - E-Books - Open Access

Neuerscheinungen

ARTIKELDETAILS

Maike Gunsilius, Hannah Kowalski

Handeln. Entscheiden. Performen.

Künstlerische Forschung mit Kindern

2021, 310 Seiten

Band-Nr.: 6

Reihe: Theater | Tanz | Performance

Artikelnummer: 6006385w

Buch:
ISBN: 9783763961788
E-Book (PDF):
ISBN: 9783763961795
DOI: 10.3278/6006385w

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
Buch
lieferbar (Versand innerhalb von 3 Arbeitstagen)
Einzelpreis
29,90 €
Anzahl
E-Book (PDF)
lieferbar (Download)
Einzelpreis
29,90 €
Anzahl
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
Für elektronische Publikationen benötigen Sie eine geeignete Lese-Software oder ein geeignetes Lesegerät.
Beschreibung

  • Projektergebnisse aus dem FUNDUS THEATER /Theatre of Research Hamburg

    Gesellschaftliches Handeln im Theater erproben


In zwei künstlerisch-wissenschaftlichen Forschungsprojekten entwickeln Hannah Kowalski und Maike Gunsilius Formate, in denen Kinder und Erwachsene mit performativen Mitteln gesellschaftliche Fragen untersuchen können.

 

Im ersten Forschungsprojekt setzt sich Hannah Kowalski mit Abstimmungen als zentrale demokratische Performance auseinander. Gemeinsam mit Kindern entwickelt sie künstlerische Verfahren, mit denen Kinder und Erwachsene den Vorgang des Entscheidens und Abstimmens untersuchen und praktizieren können.

Wie Kinder bürgerschaftliches Handeln begreifen und im Theater untersuchen ist Schwerpunkt des Forschungsprojektes von Maike Gunsilius: In unterschiedlichen Settings wird der Zusammenhang von junger postmigrantischer Citizenship und Performance bearbeitet, indem Mädchen und Frauen gemeinsam ihre Handlungsmöglichkeiten als Bürgerinnen erproben.

 

Mit den am FUNDUS THEATER/Forschungstheater erarbeiteten Projekten stellen die Autorinnen einen partizipativen Ansatz künstlerischen Forschens vor, in dem Theater und Wissenschaft ihre Gemeinsamkeiten in den Mittelpunkt stellen: experimentelle Settings und Wissensproduktion. Sie erweitern damit das Spektrum einer künstlerischen demokratischen Bildung jenseits pädagogischer Ansprüche.


Weitere InfosPressetextWebsite

Autor:in/Herausgeber:in

Maike Gunsilius ist Professorin für die Ästhetik des Kinder- und Jugendtheaters an der Stiftung Universität Hildesheim. Als Dramaturgin und Theatermacherin hat sie in unterschiedlichen Zusammenhängen Theater- und Performanceprojekte entwickelt. Sie hat im Rahmen des Graduiertenkollegs Performing Citizenship promoviert und war Mitarbeiterin im Forschungsprojekt Participatory Art-based Research an der HafenCity Universität und dem FUNDUS THEATER/Forschungstheater.

 

Hannah Kowalski realisiert als Performerin, Dramaturgin, Regisseurin und Theaterpädagogin Performances und Theaterprojekte, u.a. am FUNDUS THEATER/Forschungstheater und mit dem Performancekollektiv geheimagentur. Sie hat im Rahmen des Graduiertenkollegs Versammlung und Teilhabe an der HafenCity Universität Hamburg promoviert. Seit 2009 engagiert sie sich im Hamburger Gängeviertel.