wbv ShopPrint - E-Books - Open Access

Neuerscheinungen

ARTIKELDETAILS

Sarah Hübscher, Elvira Neuendank, Sabine Funk (Hg.)

on the move - Stadt in Bewegung

2021, 263 Seiten

Artikelnummer: 6006408

Buch:
ISBN: 9783763967230
E-Book (PDF):
ISBN: 9783763967766
DOI: 10.3278/6006408w

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
Buch
lieferbar (Versand innerhalb von 3 Arbeitstagen)
Einzelpreis
27,90 €
Anzahl
E-Book (PDF)
lieferbar (Download)
Einzelpreis
27,90 €
Anzahl
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
Für elektronische Publikationen benötigen Sie eine geeignete Lese-Software oder ein geeignetes Lesegerät.
Beschreibung

  • Die Stadt als multicodierter Raum in Bewegung


Das transdisziplinäre Ausstellungs- und Seminarprojekt #onthemove reflektiert die Stadt als Erinnerungsort in Bewegung. Der Ausstellungsband überführt sozialwissenschaftliche Stadtperspektiven in und durch die mediale Form des Buches.

 

Gewohnte und ungewöhnliche Sichtweisen auf die Stadt als Ort der Transformation und Interaktion - der Wege und Umwege - stehen im Mittelpunkt der Beiträge, die Ausstellungsflächen, den Stadtraum und den digitalen Space thematisieren. Gleichzeitig wird die Stadt als Bildungs- und Erfahrungsraum sozialer und kultureller Wirklichkeiten thematisiert. Die Beiträge verbinden Raumnutzung und Raumbesetzung mit Fragen nach Teilhabe. Wem gehört die Stadt? Wie werden Prozesse der urbanen Aneignung sichtbar?

 

Aus dem Zusammenspiel von erziehungswissenschaftlichem Denken, visuellen und ästhetischen Erkenntnissen und diskursiven digitalen Foren entsteht das Bild eines vielschichtigen, zeitgemäßen sozialwissenschaftlichen Forschungs- und Kunstprojektes.


Autor:in/Herausgeber:in

Sabine Funk (geb. 1979) ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Kunstakademie Münster - Hochschule für Bildende Künste. Sie forscht zur digitalen Transformation im Bildungs- und Kultursektor sowie zu zeitgenössischer und medienbasierter Kunst.

 

Dr.in Sarah Hübscher (geb. 1981) ist Kunst- und Kulturwissenschaftlerin und lehrt am Institut für Allgemeine Erziehungswissenschaft und Berufspädagogik der TU Dortmund. Ihre Forschungsschwerpunkte sind die Kulturanalyse und Kulturvermittlung im musealen Kontext und urbanen Raum sowie Ausstellungen als Interaktionsräume.

 

Elvira Neuendank, M.A., (geb. 1984) ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Allgemeine Erziehungswissenschaft und Berufspädagogik der TU Dortmund. Sie forscht und lehrt zu ästhetischer Bildung, Medien-, Film- und Erinnerungskultur sowie zu Fragen der Vermittlung in musealen Settings aus kultur- und erziehungswissenschaftlicher Perspektive.