Schlagwortverzeichnis

ARTIKELDETAILS

Jürgen Mai, Ingeborg Schüßler

Weiterbildung der erwachsenenpädagogischen Professionals in Europa

Situation, Strategien, Systeme

2008

Artikelnummer: REP0802W069

E-Paper Einzelbeitrag:
DOI: 10.3278/REP0802W069

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
E-Paper Einzelbeitrag
lieferbar (Download)
Einzelpreis
kostenlos
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
Für elektronische Publikationen benötigen Sie eine geeignete Lese-Software oder ein geeignetes Lesegerät.
Beschreibung

Der vorliegende Text geht der Frage nach, wie weit auf der Ebene der Europäischen Union die Bemühungen um die Etablierung eines Kompetenzprofils für Erwachsenen­bildner/innen im Zuge der Forderung nach einem Europäischen Qualifikationsrahmen gediehen sind. Den unterschiedlichen Definitionen und Strukturen von Weiterbildung in den verschiedenen Ländern geschuldet, kommt dabei ein eher weit gefasster Begriff von Erwachsenenbildung zum Einsatz1, der berufliche Aus- und Weiterbildung ebenso umfasst wie den non-formalen Sektor. Der Artikel fokussiert auf das lehrend tätige Personal, weil dort, "in den Kursen, Seminaren, Projekten, Arbeitskreisen, Beratungs­gesprächen, Bildungsreisen usw. (...) letztlich entschieden (wird), ob die Adressaten der Weiterbildung die Lernorte mit einem persönlichen Gewinn verlassen" (Nittel 1998, S. 3). Darüber hinaus ist der Anteil der lehrend Tätigen mit 83 Prozent der Be­schäftigungs- und Tätigkeitsverhältnisse am größten (WSF 2005, S. 5). Der Gang der Argumentation beleuchtet zunächst (1) die aktuelle Situation um die Einführung eines Europäischen Qualifikationsrahmens, da dieser auch Auswirkungen auf die Professio­nalisierung der Erwachsenenbildung haben wird. Anschließend werden (2) Professio­nalisierungssysteme und -strategien in Europa vorgestellt und kritisch diskutiert, wobei institutionalisiert-formale Systeme ebenso berücksichtigt werden wie kleinere Projekte. Abschließend verweist ein kurzer Ausblick (3) auf offene Forschungsfragen, die sich angesichts der derzeitigen Entwicklungen ergeben.


Zitiervorschlag

Mai, J./Schüßler, I.: Weiterbildung der erwachsenenpädagogischen Professionals in Europa. Situation, Strategien, Systeme. In: REPORT Zeitschrift für Weiterbildungsforschung 02/2008. Trends in Adult and Continuing Education in Europe, S. 69-82, Bielefeld 2

Die ganze Ausgabe als E-Paper

Gruber, Elke; Nuissl von Rein, Ekkehard; Schiersmann, Christiane (Hg.)
REPORT - Zeitschrift für Weiterbildungsforschung 02/2008
Trends in Adult and Continuing Education in Europe
Preis
kostenlos

E-Paper Einzelbeitrag

Inhaltsverzeichnis
Rubrik: Inhalt
Preis
kostenlos
Nuissl von Rein, Ekkehard
Editorial
Rubrik: Editorial
Seite 5-6
Preis
kostenlos
Egetenmeyer, Regina; Strauch, Anne
What's new in Europe? Recent Trends in Adult and Continuing Education
Rubrik: Beiträge zum Schwerpunktthema
Seite 9-17
Preis
kostenlos
Oliver, Esther
Adult Education as a Means of Democratization
Rubrik: Beiträge zum Schwerpunktthema
Seite 18-27
Preis
kostenlos
Sava, Simona
Trends in Adult and Continuing Education in Romania, a Country in Transformation
Rubrik: Beiträge zum Schwerpunktthema
Seite 28-38
Preis
kostenlos
Pantzar, Eero
Aims of Political and Citizenship Education in Finland
Rubrik: Beiträge zum Schwerpunktthema
Seite 39-48
Preis
kostenlos
Tuckett, Alan
They march you up to the top of the hill, and they march you down again
Trends in adult learning in England
Rubrik: Beiträge zum Schwerpunktthema
Seite 49-60
Preis
kostenlos
Nuissl von Rein, Ekkehard
Trends in Adult and Continuing Education in Germany
Rubrik: Beiträge zum Schwerpunktthema
Seite 61-66
Preis
kostenlos
Mai, Jürgen; Schüßler, Ingeborg
Weiterbildung der erwachsenenpädagogischen Professionals in Europa
Situation, Strategien, Systeme
Rubrik: Beiträge zum Schwerpunktthema
Seite 69-82
Preis
kostenlos
Rezensionen
Rubrik: Rezensionen
Seite 85-96
Preis
kostenlos