Schlagwortverzeichnis

ARTIKELDETAILS

Anke Schumacher, Eva Adelt (Hg.)

Lern- und Entwicklungsplanung in der Praxis

Lernprozesse begleiten und individuell gestalten

2020, 200 Seiten

Reihe: Beiträge zur Schulentwicklung | PRAXIS

Artikelnummer: 6004766w

Buch:
ISBN: 978-3-7639-6100-9
E-Book (PDF):
ISBN: 978-3-7639-6101-6
DOI: 10.3278/6004766w

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
Buch
lieferbar (Versand innerhalb von 3 Arbeitstagen)
Einzelpreis
29,90 €
Anzahl
E-Book (PDF)
lieferbar (Download)
Einzelpreis
29,90 €
Anzahl
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
Für elektronische Publikationen benötigen Sie eine geeignete Lese-Software oder ein geeignetes Lesegerät.
Beschreibung

  • Passgenaue Lern- und Unterstützungsangebote

  • Diagnose und praktische Umsetzung


Anhand von Praxisbeispielen beschreiben die Autorinnen, wie gemeinsames Lernen umgesetzt und individuellem Unterstützungsbedarf im Fachunterricht begegnet werden kann. Ergebnisse der lernprozessbegleitenden Diagnostik bilden die Grundlage für passgenaue Lernangebote an Schülerinnen und Schüler mit (sonder-)pädagogischem Förderbedarf.

Der Band enthält vier praxisnah aufbereitete Schwerpunkte: Aufgaben für die Diagnostik im Fachunterricht, Pädagogik in der emotionalen und sozialen Entwicklung, Einsatz assistiver Technologien und Arbeit am gemeinsamen Lerngegenstand. In jedem Abschnitt veranschaulichen die Autorinnen, wie Diagnose und Gestaltung der Unterstützungsangebote zusammenhängen.

Lehrerinnen und Lehrer können mit den vielfältigen Praxisbeispielen differenzierte Lernangebote und individuelle Unterstützungsmaßnahmen im Klassenverband effektiv gestalten. Die Vorschläge und Planungsbeispiele basieren auf den curricularen Anforderungen des Landes Nordrhein-Westfalen.


Autor:in/Herausgeber:in

Kerstin Christ ist Referentin in der QUA-LiS NRW im Fachbereich 3 im Themenfeld Inklusive schulische Bildung.

 

Susanne Eßer, M.A., ist Referentin für Inklusion und Förderschulen in der QUA-LiS NRW.

 

Claudia Hellkötter ist seit Februar 2019 Lehrerin an einer Grundschule des Gemeinsamen Lernens und auch an Förderschulen tätig.

 

Prof.in Dr.in Conny Melzer hat seit 2015 die Professur für Sonderpädagogische Grundlagen an der Universität zu Köln inne.

 

Anke Schumacher ist Referentin in der QUA-LiS NRW im Fachbereich 3 im Themenfeld Inklusive schulische Bildung und verantwortlich für die Lern- und Entwicklungsplanung.