Schlagwortverzeichnis

ARTIKELDETAILS

Ullrich Bauer, Stephan Drucks, Tugba Hastaoglu

Wer ist bildungsarm? Zu einer Idealtypologie des funktionalen Analphabetismus

2011

Artikelnummer: REP1103W048

E-Paper Einzelbeitrag:
DOI: 10.3278/REP1103W048

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
E-Paper Einzelbeitrag
lieferbar (Download)
Einzelpreis
kostenlos
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
Für elektronische Publikationen benötigen Sie eine geeignete Lese-Software oder ein geeignetes Lesegerät.
Beschreibung

Der Artikel illustriert ein heuristisches Modell zur übersichtlichen Darstellung des Phänomens des funktionalen Analphabetismus in seinen interdisziplinären Konnotationen. Mit der Professionalisierung und dem Ausbau der Alphabetisierungsarbeit in der Bundesrepublik stieg auch der Bedarf an einer wissenschaftlichen Zielgruppenbeschreibung, die die vielfältigen Aspekte der Entstehung von Bildungsarmut, der Lebenslagen von Bildungsverlierer/inne/n und der im Zusammenhang mit geringer Schriftsprachkompetenz entstehenden Teilhabebarrieren aufnimmt und ordnet. Im Kontext des BMBF-geförderten Projekts "Handlungs- und Bildungskompetenzen von funktionalen Analphabeten" (HABIL) wurde in diesem Sinne eine Idealtypologie entworfen, die den Forschungsstand bündelt und empirische Erkenntnisse einbezieht. Sie ist als Bezugsmodell für weitere soziologische Zielgruppenforschung zum Thema Bildungsbenachteiligung angelegt. Im Beitrag werden die wesentlichen Elemente der Idealtypologie und mit ihr verknüpfte Analyse-Optionen vorgestellt.


Zitiervorschlag

Bauer, U./Drucks, S./Hastaoglu, T.: Wer ist bildungsarm? Zu einer Idealtypologie des funktionalen Analphabetismus. In: REPORT Zeitschrift für Weiterbildungsforschung 03/2011. Partizipation und Alphabetisierung/Grundbildung, S. 48-58, Bielefeld 2011. DOI:

Die ganze Ausgabe als E-Paper

Christiane, Schiersmann; Ekkehard, Nuissl von Rein; Gruber, Elke (Hg.)
REPORT - Zeitschrift für Weiterbildungsforschung 03/2011
Partizipation und Alphabetisierung/Grundbildung
Preis
kostenlos

E-Paper Einzelbeitrag

Inhalt
Rubrik: Inhalt
Seite 3-4
Preis
kostenlos
Gruber, Elke; Tröster, Monika
Editorial
Rubrik: Editorial
Seite 9-12
Preis
kostenlos
Pape, Natalie
Politische Partizipation aus der Sicht funktionaler Analphabet/inn/en
Rubrik: Beiträge zum Schwerpunktthema
Seite 15-23
Preis
kostenlos
Grotlüschen, Anke; Riekmann, Wibke
Konservative Entscheidungen - Größenordnung des funktionalen Analphabetismus in Deutschland
Rubrik: Beiträge zum Schwerpunktthema
Seite 24-35
Preis
kostenlos
Pabst, Antje; Zeuner, Christine
Literalität als soziale Praxis - Bedeutungen von Schriftsprachlichkeit
Rubrik: Beiträge zum Schwerpunktthema
Seite 36-47
Preis
kostenlos
Bauer, Ullrich; Drucks, Stephan; Hastaoglu, Tugba
Wer ist bildungsarm? Zu einer Idealtypologie des funktionalen Analphabetismus
Rubrik: Beiträge zum Schwerpunktthema
Seite 48-58
Preis
kostenlos
El-Mafaalani, Aladin; Heufers, Patricia
Praxis- oder Wissenschaftsorientierung?
Zur Steuerung der Wissensvermittlung in der universitären Weiterbildung
Rubrik: Forum
Seite 61-71
Preis
kostenlos
Fleige, Marion
Kulturen der Nutzenpositionierung - Durch Wissen zu veränderten Lernentscheidungen
Rubrik: Forum
Seite 72-81
Preis
kostenlos
Döring, Ottmar; Jütte, Wolfgang; Nolda, Sigrid; Reischmann, Jost; Röbken, Heinke; Schüßler, Ingeborg
Rezensionen
Rubrik: Rezensionen
Seite 85-93
Preis
kostenlos
Autorenverzeichnis Beiträge und Rezensionen
Rubrik: Autorinnen und Autoren/Gutachter
Seite 94-95
Preis
kostenlos
Call for Papers
Rubrik: Call for Papers
Seite 96
Preis
kostenlos