Schulpädagogik

  • Publikationen
  • Buchreihen
  • Publizieren

wbv.de/schulpaedagogik

ARTIKELDETAILS

Kunibert Bering (Hg.)

Kunstunterricht und Bildung

Kulturelles Gedächtnis - Globalität - innovative Perspektiven

2020, 234 Seiten

Band-Nr.: 71

Reihe: Artificium - Schriften zu Kunst und Kunstvermittlung

Artikelnummer: 6006397

Buch:
ISBN: 978-3-7639-6308-9

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
Buch
lieferbar (Versand innerhalb von 3 Arbeitstagen)
Einzelpreis
29,90 €
Anzahl
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
Beschreibung

  • Interpretation des Bildungsbegriffs für die Kunstpädagogik

  • Digitalisierung und Kunstunterricht

  • Bedeutung des Kunstunterrichts für junge Menschen


Kunstdidaktik bewegt sich zwischen Bilden, Gestalten, Erfahren und Wissen. Welche Bedeutung dem Kunstunterricht in der Bildung junger Menschen zukommt, welche Schwerpunkte gesetzt, welche Perspektiven eingenommen werden, ist immer auch eine Definitions- und Interpretationsfrage des Bildungsbegriffs im Kontext der Kunstpädagogik.

Wie beeinflussen Digitalisierung und Globalisierung den Kunstunterricht? Was bedeutet das für den Bildungsauftrag der Schule? Die vielfältigen Aspekte dieser Fragen diskutieren die Autorinnen und Autoren aus unterschiedlichen Perspektiven. Der Sammelband enthält Beiträge aus der Vortragsreihe "Bilder. Kulturelles Gedächtnis im Prozess der Globalität" sowie der internationalen Tagung "Kunstunterricht und Bildung", die beide an der Kunstakademie Düsseldorf stattfanden.


Autor:in/Herausgeber:in

Prof. Dr. em. Kunibert Bering war von 1998 bis 2020 am Lehrstuhl für Didaktik der Bildenden Künste an der Kunstakademie Düsseldorf tätig. Im Zeitraum 2008-2011 hatte er die Gastprofessur für Kunstdidaktik an der Universität Bern inne. Von 2008 bis 2012 war er Vorsitzender der Unabhängigen Kommission zur Qualitätssicherung/Zentralabitur NRW im Fach Kunst. Zusammen mit Frau Prof. Dr. Jutta Ströter-Bender ist er Mitbegründer des "International Research and Archives Network Historical Children's and Youth Drawings" in Kooperation mit der "SCEaR Working Group Schools" des UNESCO-Weltregisters "Memory of the World".