ARTIKELDETAILS

Kornelia Imesch Oechslin

Franziskanische Ordenspolitik und Bildprogrammatik

Die Leben-Jesu-Fresken von Santa Maria delle Grazi e in Bellinzona

1998, 272 Seiten

Band-Nr.: 1

Reihe: Artificium - Schriften zu Kunst und Kunstvermittlung

Artikelnummer: 6006369

Buch:
ISBN: 9783932740244

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
Buch
zurzeit nicht lieferbar
Einzelpreis
25,50 €
Anzahl
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
Beschreibung

Darstellungsästhetik und Bildprogrammatik als Instrumente franziskanischer Ordenspolitik sind Thema der vorliegenden Studie. In ihr geht es um einen Freskenzyklus zum Leben Jesu in Bellinzona im schweizerischen Kanton Tessin. Er wurde im Auftrag der Franziskanerobservanten der mailändischen Provinz von einer lombardischen Werkstatt im späten 15. Jahrhundert ausgeführt. Anhand der Problembereiche von Rahmen-Bild-Konzeption, Rhetorik der Perspektive, Bildbegriff, narrativem Bildkonzept und der Rezeption untersucht die Autorin die stilistischen Charakteristika des Zyklus in ihrer Wechselwirkung mit dem Inhalt, der Bedeutung und Funktion des Bildprogramms.


Autor:in/Herausgeber:in

Kornelia Imesch studierte Kunstgeschichte, Ethnologie und Historische Hilfswissenschaften an der Universität Fribourg. Lizentiat, Promotion und Habilitation in Kunstgeschichte an den Universitäten Fribourg und Zürich. Mehrjährige Forschungsaufenthalte in Italien. Lehraufträge und Vorträge an Universitäten und Forschungsinstituten des In- und Auslands. Mitarbeit in Kolloquien und Ausstellungskonzeption. Seit 2000 Leiterin des Wissenschaftsforums am Schweizerischen Institut für Kunstwissenschaft, seit 2002 zudem Privatdozentin an der Universität Zürich. Zahlreiche kunst- und architekturgeschichtliche Publikationen.