Empirische Bildungsforschung

  • Bildungsstudien
  • Publizieren

wbv.de/bildungsstudien

ARTIKELDETAILS

Birgit Schiffers, Valerie Gaedicke, Wolfgang Antes (Hg.)

Jugendstudie Baden-Württemberg 2020

Die Ergebnisse von 2011 bis 2020 im Vergleich und die Stellungnahme des 13. Landesschülerbeirats

2020, 105 Seiten

Artikelnummer: 6008254w

E-Book (PDF):
ISBN: 9783763965663

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
E-Book (PDF)
lieferbar (Download)
Einzelpreis
19,80 €
Anzahl
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
Für elektronische Publikationen benötigen Sie eine geeignete Lese-Software oder ein geeignetes Lesegerät.
Beschreibung

Die Ergebnisse der Jugendstudie sind für Lehrkräfte und Fachkräfte der Jugendbildung innerhalb und außerhalb von Schulen interessant und natürlich für Jugendliche selbst, die die Ergebnisse der Jugendstudie im Politik unterricht diskutieren oder mit einer an der Schule selbst durch geführten Befragung auf Basis des Fragebogens der Studie vergleichen können. Eltern erhalten Informationen darüber, was Jugendliche interessiert und bewegt. Das Gleiche gilt für das Entscheidungsmanagement von Trägern der Jugendbildung, von Verwaltungen und beratenden Gremien. Es ist deshalb wesentliches Ziel der Jugendstudie Baden-Württemberg, die aus Sicht Jugendlicher wichtigsten Themenfelder durch eine Befragung zu beleuchten. Die Ergebnisse bieten einen ersten Überblick und zeigen, wo weiteres Nachfragen und Untersuchen lohnenswert scheint, und wo vermutlich Defizite oder Potenziale liegen.


SchlagwörterBaden-Württemberg

Zitiervorschlag

Antes, W./Gaedicke, V./Schiffers, B. (Hg.): Jugendstudie Baden-Württemberg 2020. Die Ergebnisse von 2011 bis 2020 im Vergleich und die Stellungnahme des 13. Landesschülerbeirats. Bielefeld 2020.