Verzeichnis der Autor:innen und Herausgeber:innen

ARTIKELDETAILS

Doris Schuhmacher-Chilla

Thinking pars pro toto

Studien zur zeitgenössischen Kunst

2013, 224 Seiten

Band-Nr.: 8

Reihe: Kunst und Kulturwissenschaft in der Gegenwart

Artikelnummer: 6006163

Buch:
ISBN: 978-3-89896-526-2

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
Buch
lieferbar (Versand innerhalb von 3 Arbeitstagen)
Einzelpreis
24,50 €
Anzahl
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
Beschreibung

Das Denken am Konkreten, ein Nachdenken über künstlerische Strategien und ausgewählte Werke der zeitgenössischen Kunst wird hier als Verfahren verwendet, kunstwissenschaftliche Analysen mit den Sichtweisen der Historischen Anthropologie zu verbinden. Die vorliegenden Analysen zur Kunst verstehen sich als unabgeschlossene Denkbewegungen, die anthropologische Fragen diesseits einer verbindlichen, aber weitgehend abstrakten Norm des Menschlichen an Werken der jüngeren Vergangenheit und der Gegenwart diskutieren. Die daran entwickelten anthropologischen Fragen sind immer auch Selbstbefragung, ein Fragen nach individuellen Möglichkeiten des Denkens und Aufspürens abseits gewohnter Erzählungen, genormter Interessen und durch tradierte Disziplinen gesetzter Grenzen. Thinking pars pro toto verliert das Ganze nicht aus den Augen, gibt aber in essayistischer und individueller Weise einzelnen Partikeln den Vorzug. Arbeiten folgender Künstler werden thematisiert: Darren Almond, Vanessa Beecroft, Hubbard/Birchler, Peter Doig, Fischli/Weiß, Walid Raad, Clare Strand, Erwin Wurm u. a.


Autor:in/Herausgeber:in

Dr. Doris Schuhmacher-Chilla, 1994 bis 2001 Professorin am Institut für Kunst- und Designwissenschaften der Universität Essen, von 2002 bis 2018 Professorin am Institut für Kunst und Kunst-theorie der Universität zu Köln, Lehrstuhl für Kunsttheorie. Arbeitsgebiete: Kunsttheorie, Historische Anthropologie und Kunstwissenschaft, zeitgenössische Kunst, besonders Fotografie.