DGFP e.V. (Hg.)

Personalcontrolling für die Praxis

Konzepte - Kennzahlen - Unternehmensbeispiele

2. Auflage, überarbeitete Auflage

Band-Nr.: 92

Reihe: DGFP PraxisEdition

Artikelnummer: 6001679aw-2

E-Book:
2013, 327 Seiten, 24,99 €
 
DOI: 10.3278/6001679aw-2
E-Book
Pressetext
Strategische Entscheidungen vorbereiten, Personalkosten transparent machen, Berichterstattung über das Unternehmen und neue Entwicklungen frühzeitig einschätzen: Das Personalcontrolling hat sich quer durch alle Unternehmensgrößen als fester Bestandteil des Personalmanagements etabliert. Seine  …mehr
Strategische Entscheidungen vorbereiten, Personalkosten transparent machen, Berichterstattung über das Unternehmen und neue Entwicklungen frühzeitig einschätzen: Das Personalcontrolling hat sich quer durch alle Unternehmensgrößen als fester Bestandteil des Personalmanagements etabliert. Seine Kennzahlen liefern Informationen, die für Planungen und das Erreichen von Unternehmenszielen entscheidungsrelevant sind. Die Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V. (DGFP) definiert in ihrem Standardwerk "Personalcontrolling für die Praxis" einen praxisorientierten Standard für Personalcontrolling und zeigt, wie die Umsetzung in den Unternehmensalltag gelingt. Jetzt wurde der Klassiker aktualisiert und ist mit neuer Optik und aktuellen Vertiefungen und Ergänzungen aus Praxis und Wissenschaft neu erschienen.

Die Publikation stellt Konzept, Organisation und Handlungsfelder des Personalcontrollings vor, von der Personalplanung bis zur Personalfreisetzung. Thematische Schwerpunkte legt die DGFP dabei auf die demografieorientierte Belegschaftsstrukturplanung, strategische Steuerungssysteme, internationales Personalcontrolling und auf das Personalprozessmanagement. Unternehmensbeispiele erläutern den Einsatz des Personalcontrollings in der Praxis. Die aktualisierte Neuauflage wurde durch eine strukturierte Kennzahlenübersicht für Gestaltungsfelder des Personalmanagements erweitert. "Personalcontrolling für die Praxis" ist als Buch inklusive E-Book (in verschiedenen Dateiformaten) sowie nur als E-Book erhältlich.

Die DGFP erarbeitet praxisorientierte Lösungen für die Personalarbeit gemeinsam mit Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft. Die DGFP-Schriftreihe "PraxisEdition" stellt diese Praxislösungen vor.
Autor:in/Herausgeber:in

Die deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V. (DGFP) ist die Fachvereinigung für Personalmanagement in Deutschland. In themenbezogenen Arbeitskreisen entwickeln Personalmanager aus Unternehmen, Wissenschaftler und Berater neue Praxislösungen für die Personalarbeit.

Aus dem Inhalt (u.a.)

Inhalt 6001679a

Vorwort zur zweiten Auflage
Vorwort zur ersten Auflage (2009)
I. Konzeptionelle Grundlagen des Personalcontrollings
1 Sascha Armutat: Bedeutung und Nutzen des Personalcontrollings
2 Sascha Armutat: Gegenstand und Dimensionen des Personalcontrollings
3 Sascha Armutat: Ziele und Aufgaben des Personalcontrollings
4 Instrumente des Personalcontrollings
5 Jörg Sasse, Hede Gesine Elsing: Organisatorische Einbindung im Unternehmen und Rolle des Personalcontrollers
6 Rechtliche Rahmenbedingungen des Personalcontrollings

II. Anwendungsbereiche
1 Michael Schmitz: Personalplanung
2 Silke Wickel-Kirsch, Alfred Lukasczyk: Personalgewinnung
3 Paul Kittel: Personaleinsatz
4 Bernd Kosub: Personalentwicklung
5 Volker Nürnberg: Personalführung
6 Susanna Steinle: Personalbetreuung
7 Sascha Armutat: Personalabbau
8 Dieter Gerlach: Kosten des Personals und der Personalarbeit

III. Aktuelle Entwicklungen
1 Michael Schmitz: Demografieorientierte strategische Personallangfristplanung
2 Personalrisikomanagement
3 Paul Kittel, Jörg Sasse: Strategische Steuerungsinstrumente und Navigationshilfen
4 Stefan Huber: Prozessoptimierung im Personalbereich
5 Susanna Steinle: Internationales Personalcontrolling

IV. Ausblick: Zukünftige Ausrichtung des Personalcontrollings
1 Dieter Gerlach, Sascha Armutat: Entwicklung des Personalcontrollings bis zum heutigen Stand
2 Dieter Gerlach: Zukunftsgerichtetes Personalcontrolling
3 Dieter Gerlach, Sascha Armutat: Trends und Themen

V. Anhang
1 Silke Wickel-Kirsch, Dieter Gerlach: "Reifegrad" des Personalcontrollings
2 Strukturierte Kennzahlenübersicht
3 Literaturverzeichnis und -hinweise
4 Abbildungs- und Checklistenverzeichnis
5 Stichwortverzeichnis
6 Autorenverzeichnis