Halit Öztürk (Hg.)

Diversität und Migration in der Erwachsenen- und W eiterbildung

Lehrbuch zur diversitätsorientierten Forschung und Praxisgestaltung

Artikelnummer: 6004823

Print:
2021, 220 Seiten, 25,00 €
 
ISBN: 9783825256845
Print
Pressetext
- Forschung und Praxis zur diversitätsorientierten Erwachsenen- und Weiterbildung -

In der deutschen Erwachsenen- und Weiterbildungscommunity steigen Interesse und Informationsbedarf zu Diversität und Migration. Das Thema wird immer wichtiger, denn Deutschland gehört zu den weltweit attraktivsten  …mehr
- Forschung und Praxis zur diversitätsorientierten Erwachsenen- und Weiterbildung -

In der deutschen Erwachsenen- und Weiterbildungscommunity steigen Interesse und Informationsbedarf zu Diversität und Migration. Das Thema wird immer wichtiger, denn Deutschland gehört zu den weltweit attraktivsten Einwanderungsländern und die Gesellschaft ist schon jetzt durch langjährige Migrationsprozesse geprägt. In seinem Lehrbuch »Diversität und Migration in der Erwachsenen- und Weiterbildung« legt der Münsteraner Bildungsforscher Halit Öztürk eine mehrperspektivische Bestandsaufnahme vor und zeigt Entwicklungslinie für Forschung und Praxisgestaltung zu migrationsbezogener Diversität auf.

Das Lehrwerk richtet sich an Studierende und Lehrende aus Pädagogik, Psychologie, Soziologie und anderen gesellschaftswissenschaftlichen Fächern. Forschenden bietet das Buch einen strukturierten Blick auf den aktuellen Forschungsstand. Praktiker:innen profitieren von aktuellem Hintergrundwissen und neuen Aspekten für die tägliche Arbeit.

In der Einführung werden die gesellschaftliche Relevanz von Diversität und Migration sowie Begriffsbestimmungen zusammengefasst. Der Kernteil des Bandes besteht aus Bestandsaufnahmen zu Adressat:innen und Teilnehmenden der Weiterbildung, zur Organisationsentwicklung und zu Diversitätskompetenzen und Professionalität in der Erwachsenen- und Weiterbildung. Innerhalb der Kapitel werden theoretische Zugänge, vorhandene Datengrundlagen, der aktuelle Kenntnisstand und Implikationen für die Praxisgestaltung miteinander verknüpft. Wiederholungs- und Refle-xionsfragen in jedem Kapitel unterstützen dabei den Lernprozess. Abgerundet wird die Publikation durch einen Ausblick auf Perspektiven für eine diversitätsorientierte Erwachsenen- und Weiterbildung.
Autor:in/Herausgeber:in

Prof. Dr. Halit Öztürk (Jg. 1973) forscht und lehrt am Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Münster. Seine Forschungsschwerpunkte sind die empirische Adressat:innen- und Teilnehmendenforschung mit dem Fokus auf Erwachsene mit "Migrationshintergrund" sowie diversitätsorientierte Organisations- und Personalentwicklung und Begleitforschung/Evaluation im Erwachsenen- und Weiterbildungsbereich.

Aus dem Inhalt (u.a.)

1.Einleitung: Diversität und Migration - ein wichtiges Themenfeld und ein zentraler Bezugspunkt der Erwachsenen- und Weiterbildung
2.Migrationsbezogene Diversität in Deutschland - Begrifflichkeiten und Entwicklungen
2.1.Migration und Diversität - Begriffsbestimmungen und Hintergründe
2.2.Historische Entwicklungen und rechtliche Aspekte der Migration in Deutschland
2.3.Demografie der Bevölkerung mit Fokus auf die Diversität der Zugewanderten und ihrer Nachkommen in Deutschland
2.4.Der Beitrag der Erwachsenen- und Weiterbildung zum Umgang mit gesellschaftlichem Wandel
2.5.Fazit zum Diversitätsverständnis
3.Adressat:innen und Teilnehmende der Weiterbildung in Deutschland
3.1.Einführung: Adressat:innen- und Teilnehmendenforschung der Weiterbildung
3.2.Individualbefragungen als Datengrundlagen in der Weiterbildung
3.2.1.Berichtssystem Weiterbildung und Adult Education Survey
3.2.2.Das Nationale Bildungspanel
3.2.3.Mikrozensus
3.2.4.Das Sozio-oekonomische Panel
3.3.Befunde zur Teilnahme Erwachsener mit "Migrationshintergrund" an Weiterbildung hinsichtlich migrationsbezogener Merkmale
3.3.1."Migrationshintergrund" und Generationszugehörigkeit
3.3.2.Staatsangehörigkeit und Herkunft
3.4.Ursachen ungleicher Weiterbildungsbeteiligung: Theoretische Ansätze und empirische Befunde
3.4.1.Humankapitaltheorie
3.4.2.Signal- und Filtertheorie
3.4.3.Ansätze zur Arbeitsmarktsegmentation
3.4.4.Diskriminierung
3.5.Fazit und Herausforderungen für eine diversitätsorientierte Adressat:innen- und Teilnehmendenforschung
4.Weiterbildungsorganisationen und migrationsbezogene Diversität
4.1.Einleitung und Weiterbildungsorganisationen
4.2.Organisationsentwicklung: Verankerung von Diversität in Weiterbildungsorganisationen
4.2.2.Potenziale und Grenzen von Organisationsentwicklung für den Abbau von Zugangsbarrieren
4.3.Forschungsstand: Weiterbildungsorganisationen und Abbau migrationsbezogener Zugangsbarrieren
4.3.1.Diversität auf Ebene der Organisation
4.3.2.Diversität auf Ebene des Personals
4.3.3.Diversität auf Ebene des Angebots
4.4.Forschungsmethodik: Erhebung migrationsbezogener Diversität in Anbieter:innenbefragungen4.4.1.Migrationsbezogene Diversität in Anbieter:innenbefragungen in der Weiterbildungsforschung
4.4.2.Herausforderungen und Ansätze der Erhebung migrationsbezogener Diversität
4.5.Zusammenfassung und Fazit für eine diversitätsorientierte Organisationsentwicklung
5.Migrationsbezogene Diversitätskompetenzen und Professionalität in der Erwachsenen- und Weiterbildung
5.1.Einführung: Migrationsbezogene Diversitätskompetenzen und Professionalität in der Erwachsenen- und Weiterbildung
5.2.Kompetenzen im Kontext migrationsbezogener Diversität - Begriffsklärungen, Diskurse und Modelle5.2.1.Begriffsklärungen
5.2.2.Diversitätskompetenzen und interkulturelle Kompetenzen im Vergleich
5.2.3.Diskurslinien
5.2.4.Modelle und Inhalte von Diversitätskompetenzen
5.3.Diversitätskompetenzen und Professionalität in der Erwachsenen- und Weiterbildung
5.3.1.Diversitätskompetenzen in Lehre und Beratung
5.3.2.Diversitätskompetenztrainings als Handlungsfeld der Erwachsenen- und Weiterbildung
5.4.Zusammenfassung und Herausforderungen für migrationsbezogene Diversitätskompetenzen in der Erwachsenen- und Weiterbildung
6.Fazit und Perspektiven für eine diversitätsorientierte Erwachsenen- und Weiterbildung