Frank Bünning, Klaus Jenewein, Martin Frenz, Lars Windelband (Hg.)

Übergänge aus der Perspektive der Berufsbildung

Akademisierung und Durchlässigkeit als Heraus ford erungen für gewerbl.-technische Wissenschaften

Band-Nr.: 54

Reihe: Berufsbildung, Arbeit und Innovation

Artikelnummer: 6004712

Print:
2019, 332 Seiten, 47,90 €
 
ISBN: 9783763960828
E-Book:
2019, 332 Seiten, kostenlos
 
ISBN: 9783763960835
DOI: 10.3278/6004712w
Print
E-Book
Pressetext
- Übergänge in der berufspädagogischen Diskussion -
gtw-Tagungsband zur Akademisierung und Durchlässigkeit als Herausforderungen für gewerblich-technische Wissenschaften

Übergänge zwischen Systemen sind immer herausfordernd. Das gilt auch für Übergänge aus dem Schul- in das Berufsbildungs- und  …mehr
- Übergänge in der berufspädagogischen Diskussion -
gtw-Tagungsband zur Akademisierung und Durchlässigkeit als Herausforderungen für gewerblich-technische Wissenschaften

Übergänge zwischen Systemen sind immer herausfordernd. Das gilt auch für Übergänge aus dem Schul- in das Berufsbildungs- und von dort in das Beschäftigungssystem. Die Probleme und Verwerfungen der 2000er Jahre sind dabei eng mit Fragen der Fachkräftesicherung verknüpft. Das sogenannte 'Mismatch' - das Passungsproblem zwischen Angebot und Nachfrage von Ausbildungsplätzen - ist eines der Themen, die sich durch die Beiträge dieses Bandes ziehen. Die Autor:innen analysieren Aspekte der Berufsorientierung und Berufswahlvorbereitung in den allgemein bildenden Schulen bis zur beruflichen Ausbildung und deren Ausrichtung auf die Veränderungen im Beschäftigungssystem. Die Beitäge nehmen auch das Hochschulsystem ganzheitlich (am Beispiel des beruflichen Gymnasiums für Ingenieurwissenschaften) in den Blick, u.a. unter dem Aspekt Durchlässigkeit zwischen dem beruflichen und akademischen Bildungssystem.

Weitere Schwerpunkte sind die Situation in der Lehrerbildung für das Lehramt an beruflichen Schulen und die Herausforderungen bei der Lehrkräftegewinnung. Ein Blick auf internationale Entwicklungen in der Konzeption der Berufsbildung sowie Zukunftsszenarien runden den Band ab.

Herausgeber und Autor:innen erhoffen sich mit ihren Beiträgen Impulse für eine neue Ausrichtung der beruflichen Bildung auf aktuelle und nachhaltige Veränderungen in der Berufs- und Arbeitswelt. Zielgruppen des Bandes bilden die wissenschaftliche Community ebenso wie die Bildungspolitik und die Bildungspraxis.

Der Band führt die Beiträge aus der GTW-Konferenz 2018 fort. Bereits bei wbv Media erschienen ist die Publikation 'Digitalisierung und Fachkräftesicherung - Herausforderung für die gewerblich-technischen Wissenschaften und ihre Didaktiken' zu Aspekten des digitalen Wandels in der beruflichen Bildung.
Autor:in/Herausgeber:in

Prof. Dr. Klaus Jenewein ist Professor für Fachdidaktik technischer Fachrichtungen am Institut für Berufs- und Betriebspädagogik der Universität Magdeburg.

Prof. Dr. Martin Frenz ist Abteilungsleiter am Lehrstuhl und Institut für Arbeitswissenschaft der RWTH Aachen.

Prof. Dr. Frank Bünning ist Professor für Technische Bildung und ihre Didaktik am Institut für Bildung, Beruf und Medien der Universität Magdeburg.

Prof. Dr. Lars Windelband ist Professor für Technik und ihre Didaktik an der PH Schwäbisch Gmünd und Leiter des Instituts für Bildung, Beruf und Technik.

Aus dem Inhalt (u.a.)

Frank Bünning, Martin Frenz, Klaus Jenewein, Lars Windelband
Übergänge aus der Perspektive der Berufsbildung

Hubert Ertl, Barbara Hemkes
Durchlässigkeit aus der Perspektive der beruflichen Bildung: Eine zukunftsorientierte Bestandsaufnahme

I. Berufliche Orientierung und technische Bildung - Schulen am Übergang in die Berufs- und Hochschulbildung

Claudia Kalisch, Susann Krugmann
Berufliche Orientierung im Fach Arbeit-Wirtschaft-Technik?

Miriam Weißer, Alexandra Zelfel, Martin Fischer
Praktika besser nutzen: Wie Lernende im Übergangssystem betriebliche Lernaufgaben zur Berufsorientierung bearbeiten können

Stefan Brämer, Albrecht Lonzig, Linda Vieback
Neue Beratungsformate gendersensibler Berufsorientierung - aktuelle Zwischenergebnisse des Forschungsvorhabens InvestMINT

Stefan Brämer, Hannes Tegelbeckers, Linda Vieback, Olga Harms,
Albrecht Lonzig, Jennifer Schmidt, Frank Bünning Elterneinfluss auf die MINT-Berufswahl ihrer Töchter

Frank Bünning, Jeanette Krumbach
Technik anders unterrichten mit CoSiTo - Erste Forschungsergebnisse

Michael Lenk, Karen Wittig, Martin Hartmann
Konzept einer integrativen Berufsorientierung im Lehramt für Mittelschulen im Fach Wirtschaft, Technik, Haushalt/Soziales (WTH/S) an der Technischen Universität Dresden

Klaus Jenewein, Martina Klemme
Berufliches Gymnasium für Ingenieurwissenschaften - Konzeption und Erfahrungen mit der Implementierung eines neuen Bildungsgangs

Katrin Förtsch
Niveaustufenvergleich des individuellen Fachinteresses für ingenieurwissenschaftliche Kerndisziplinen bei Schüler:innen des Beruflichen Gymnasiums

Florian Winkler
Struktur und Ausprägung des ingenieurwissenschaftlichen Selbstkonzepts als fachspezifische Determinante beruflicher Orientierungsprozesse bei Schüler:innen des Beruflichen Gymnasiums

II. Berufliches Bildungspersonal - Aktuelle Herausforderungen an das Hochschulsystem

Matthias Becker, Werner Kuhlmeier, Tamara Riehle, Georg Spöttl, Thomas Vollmer
Perspektiven der gewerblichen Lehrerbildung und der beruflichen Didaktiken

Marianne Friese
Nicht traditionell Studierende und die Öffnung der Hochschulen - Erfahrungen und Evaluationsbefunde der Studiengänge "Berufliche und Betriebliche Bildung" (BBB) an der Justus-Liebig-Universität Gießen

Thomas Hägele, Waldemar Schmidt
Entwicklung eines berufsbegleitenden Blended-Learning-Weiterbildungs- Studienangebotes für das Lehramt an beruflichen Schulen im gewerblichtechnischen Bereich

Florian Funk
Live oder on demand? Einfluss der Vorlesungsform auf die Zufriedenheit der Teilnehmenden - eine empirische Untersuchung in einem kooperativen Studienprogramm

Pia Spangenberger, Sonja Maria Geiger
Fördern Nachhaltigkeitsbezüge die Attraktivität des gewerblich-technischen Berufsschullehramts? Untersuchung des Studienfachinteresses von gymnasialen Oberstufenschüler:innen

Erika E. Gericke
Berufsschullehrer:innen und die stetig fortschreitende Kfz-Technologie - Herausforderungen und Strategien. Empirische Ergebnisse aus einer qualitativen Studie an einer berufsbildenden Schule in Sachsen-Anhalt

Annekatrin Holz, Carolin Mas Mas
Die Motivation von Ingenieurstudierenden hinsichtlich einer beruflichen Umorientierung zum Lehramt an Berufskollegs

III. Berufliche Aus- und Weiterbildung im Kontext internationaler Entwicklungen

Philipp Grollmann, Jörg Markowitsch
Konzeptionelle Veränderungen in der Berufsbildung in Europa und Szenarien für die Zukunft

Matthias Becker, Georg Spöttl
Ausbildung zum Beruf - ein Vergleich berufsförmiger Ausbildungskonzepte für benachteiligte Jugendliche in drei Ländern

Kai Gleißner, Juliana Hilf
Ein transnationales Rahmenkonzept zur Implementierung des dualen Lernens in die Hochschulausbildung